Nachvermittlungsaktion "Last Call" gelaufen

Unter diesem Motto veranstaltete die Agentur für Arbeit Bernburg in dieser Woche im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Bernburg eine Lehrstellenbörse für alle Schulabgänger und jungen Erwachsenen, die immer noch auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle für dieses Jahr sind. Der Andrang bei den Berufsberatern und Arbeitgebern war groß. Anwesend waren acht Arbeitgeber der Gesundheits- und Krankenpflege und dem großen Bereich der Produktion und Fertigung, die noch Ausbildungsstellen in diesem Jahr besetzten möchten. Knapp 100 Jugendliche kamen, teils mit ihren Eltern oder Freunden. Sie konnten aus mehr als 200 Ausbildungsstellen in der Region wählen und sich Gedanken über alternative Berufsfelder machen. „Unsere Aktion hat gezeigt, dass noch nicht in allen Fällen bewusst ist, dass sich die Lage auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt in der Region deutlich verbessert hat“, stellte Thomas Holz, Arbeitsagenturchef, fest. „Wer die Chance zur Information verpasst hat, kann sehr gern die Berufsberatung unter 0800 4 5555 00 kontaktieren oder den offenen Termin am 16.Juli in den Geschäftsstellen der Arbeitsagentur in Bernburg, Aschersleben, Schönebeck und Staßfurt zur Beratung nutzen. Die Chance auf eine Ausbildung und einer anschließenden Arbeit in der Region sind weiterhin sehr gut“, ergänzt Holz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0