Nienburger Grundschüler werden zu Stars in der Manege

Über 90 kleine Artisten im Alter von sechs bis zehn Jahren des Hortes „Am alten Schloss“ proben seit einem halben Jahr für ihren ganz großen Auftritt im Projektzirkus „Seifenblase“. Drei Viertel aller Kinder, die den Hort besuchen, haben sich zum Mitmachen entschieden. In der Manege werden sie motiviert, Stärken in sich zu entdecken und Grenzen zu überwinden. Ausprobieren und Erleben machen Spaß, helfen, ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln und fördern die Kreativität der kleinen Künstler. Damit aus den gelernten Tricks eine richtige Zirkusnummer wird, muss die ganze Gruppe zusammenwirken. Das fördert soziale Kompetenzen.


Deshalb ist die regelmäßige Durchführung des Projektes im Konzept des Hortes verankert. Es findet alle zwei Jahre und nunmehr bereits zum 5. Mal statt. Am Sonnabend, den 27.06.2015, ist es endlich soweit. Ab 13:30 Uhr heißt es dann im Klubhaus der Stadt Nienburg (Saale) „Vorhang auf, Manege frei“. Akteure, Zuschauer, Lehrer und Zirkusleute werden gemeinsam um die Wette fiebern. Am Ende werden die kleinen Stars in der Manege über sich selbst hinausgewachsen sein und stolz ihren Applaus entgegen nehmen.


Alle Nienburger sind herzlich eingeladen, mitzuerleben, wenn Kinderträume wahr werden.


Ort der angekündigten Veranstaltung:

Klubhaus „Maxim Gorki“ der Stadt Nienburg (Saale),

Calbesche Straße 67

27. Juni 2015, 13:30 Uhr

Eintritt: Erwachsene 2,00 EUR, Kinder 1,00

Kommentar schreiben

Kommentare: 0