Belohnung von 500 EUR für die Auffindung der Lichtbank

In der Nacht zum Dienstag, dem 23. Juni, wurde vor der Wasserkraftanlage Papierfabrik, Am Rosenhag 5 in Bernburg eine ganz besondere Sitzbank von Dieben gestohlen worden. (BBGLIVE berichtete). Aus diesem Grund setzt Mönchmeier eine Belohnung von 500 EUR für die Wiederauffindung der Lichtbank und die Ergreifung der Täter aus. Hinweis hierzu nimmt die Polizeidienststelle in Bernburg gerne entgegen.


Bei der Bank handelt es sich um ein Kunstwerk des Düsseldorfer Lichtkünstlers Bernd Spiecker, der mit seinen Arbeiten weltweit für Aufsehen sorgt. So stehen seine beleuchteten Sitzgelegenheiten auf allen namhaften Lichtfestivals, beispielsweise in Berlin, London und Jerusalem. Die Sitzbank besticht durch seine herausragende Optik bei Tag und natürlich beleuchtet bei Nacht.

Seit April diesen Jahres dient die Leuchtbank als optisches Markenzeichen der kostenlosen Ladestationen für Elektrofahrzeuge vor der Wasserkraftanlage auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik in Bernburg. Besonders in den Abendstunden wird die Bank gerne als Sitzgelegenheit von Anwohnern und interessierten Besuchern genutzt.

 

In der Nacht zu Dienstag dieser Woche wurde die Bank von Dieben entwendet. Dabei ließen diese sich auch nicht von einer massiven Stahlkette, mit der die Bank gesichert war, abhalten. „Was mich besonders stört ist diese Selbstbedienungs-Metalität: das gefällt mir, das nehme ich mir! Es ist wirklich traurig wie wir als Gesellschaft mit privatem Eigentum umgehen“ sagt Mathias Mönchmeier, Miteigentümer und Geschäftsführer der Wasserkraftanlagen in Bernburg.

 

Mehr Informationen und Bilder finden Sie hier - Klick! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Muehlen Baron (Dienstag, 28 Februar 2017 18:45)

    mit Bewegungsmelder gesteuerter WebCam wäre es vllt. nicht passiert bzw. hätte man YouTube Video-Krimi mit den Dieben und mit GPS den Ort wo sie heute rumsteht