Schlangenfund im Ortsteil Waldau

Nicht schlecht staunten gestern Abend Bewohner in der Feldstraße im Ortsteil Waldau. Gestern gegen 19.45 Uhr entdeckten diese auf ihrem kleinen Hof eine Schlange, die noch gerade die letzten Sonnenstrahlen erhaschen wollte. Zuerst dachten sie, es wäre eine Attrappe, aber nach näheren hinsehen, war klar, es ist eine echte Schlange. Ganz schön mulmig war der Familie zu Mute, da die Schlange immer wieder versucht hat, sich zu verdrücken und niemand wusste, um welche Schlangenart es sich handeln könnte oder diese giftig sei.


Der Mann im Haus fasste allen Mut zusammen und stülpte kurz entschlossen einen Eimer über das Tier. Darauf hin rief die Frau den Bereitschaftsdienst der Polizei an, hier hielt man den Anruf zunächst als schlechten Scherz. Nach fast zwei Stunden kam der Leiter des Tiergarten Bernburg, Andreas Filz mit einer Ausrüstung vorbeikam und fing die Schlange. Dabei stellte er gleich fest, um welche Art von Schlange es sich handelt würde. Das Ergebnis war eine rund 70 cm große Kornnatter. Nun gibt es im Bernburger Tiergarten zwei Exemplare dieser Art. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0