Fahrbahnsanierung Autobahnanschlussstelle Calbe

Nachdem auf der Richtungsfahrbahn Dresden alle Arbeiten planmäßig abgeschlossen werden konnten, wird die A 14-Anschlussstelle (AS) Calbe ab Montag (20.07., ca. 7 Uhr) in Richtung Magdeburg voll gesperrt. Auch hier muss für rund 300.000 Euro die Fahrbahndecke der knapp 15 Jahre alten AS erneuert werden. Gleichzeitig wird an der Landesstraße (L) 63 gebaut, die hier die Autobahn überquert. 


Alle Autos, die aus Richtung Halle kommend ursprünglich in Calbe abfahren wollen, verlassen die A 14 bereits an der AS Staßfurt und gelangen über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 15 nach Calbe oder Förderstedt. Wer an der AS Calbe auf die A 14 mit Ziel Magdeburg fahren will, nutzt zunächst die Auffahrt in Richtung Halle/Dresden und wechselt an der nächsten AS (Staßfurt) auf die richtige Fahrbahn. Alternativ steht aber auch hier die U 14 bis zur AS Staßfurt zur Verfügung. Bei planmäßigem Verlauf sind die Arbeiten in knapp drei Wochen (08.08.) beendet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0