„Tag der Ein- und Ausblicke“ im Bundestag 

„Tag der Ein- und Ausblicke“ im Bundestag am 6.9.2015 Berlin. Auch dieses Jahr lädt der Deutsche Bundestag wieder zum Tag der offenen Tür ein: Am Sonntag, 6. September 2015, öffnet das Parlament zwischen 9 und 19 Uhr seine Pforten für die Öffentlichkeit. Erkundet werden können neben dem Reichstagsgebäude auch das Paul-Löbe-Haus, in dem die Ausschüsse des Bundestags tagen, und das Marie-Elisabeth-Lüders Haus, in dem zum Beispiel die Parlamentsbibliothek untergebracht ist.


Den Tag der Ein- und Ausblicke können Besucherinnen und Besucher nutzen, um sich am Ort des Geschehens über die Arbeitsweise des Parlaments, den Arbeitsalltag der Abgeordneten und der Bundestagsverwaltung zu informieren. Auf den Besuchertribünen im Plenarsaal erklären die Vizepräsidenten und Vizepräsidentinnen des Deutschen Bundestages ihre Aufgaben und die Abläufe im Parlament. Die im Deutschen Bundestag vertretenen vier Fraktionen stellen sich auf der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes vor. 

Die Ausschüsse des Deutschen Bundestages präsentieren sich und ihre Arbeit im Paul-Löbe-Haus. Viele Führungen sowie ein unterhaltsames Bühnenprogramm, Musikcafés und Kinderaktionen runden das Programm ab. „Der Tag der Ein- und Ausblicke ist eine richtig gute Idee. Es gibt praktisch zu allem Informationen und Gäste können sich ganz in Ruhe in Räumlichkeiten umsehen, die sonst nicht öffentlich sind“, so Jan Korte, Bundestagsabgeordneter aus dem Wahlkreis Anhalt. Auch seine Fraktion DIE LINKE bietet auf der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes ein Programm für kleine und große Gäste. Direkt nach der Veranstaltung am Sonntag beginnt am Montag, 7. September mit der Haushaltswoche des Bundestags wieder der Sitzungsbetrieb nach der parlamentarischen Sommerpause.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0