Hindernisfahren & Ringreiten in Neugattersleben

Am Wochenende lud der Reit- und Fahrverein Neugattersleben e.V. alle Pferdeliebhaber und Interessierte  zum Hindernisfahren mit Ein- und Zweispännern, Ponys und Großpferde sowie einem großen Ringreiten ohne Altersbegrenzung ein. Beginn war auf der Wiese gegenüber des Sportplatzes Neugattersleben in Richtung Förderstedt 10:00 Uhr. Spannend wurde es auch am Nachmittag zum Lanzenstechen. Dabei mussten der Beifahrer auf dem Gespann mit einer drei Meter Lanze Ringe treffen. Anschließend konnten die Kinder ihr Können unter Beweiß stellen. Der Eintritt war frei! Zu gewinnen gibt es Schleifen und Ehernpreise.


Das Hindernisfahren & Ringreiten in Neugattersleben fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Im letzten Jahr nahmen 5 Kutschen und 18 Reiter teil. In diesem Jahr kommen die Teilnehmer aus dem Umkreis von 40 Kilometer. Reitvereine aus Gnadau, Haldesleben, Welsleben und Trebitz haben sich bereits angemeldet. Alle Reiter sind herzlich willkommen, auch ohne Anmeldung! Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Der Reit- und Fahrverein Neugattersleben e.V.  hat im Moment 40 Pferde in Betreuung. Die Finanzierung des Vereines erfolgt vorrangig durch verschiedene Veranstaltungen, in diesem Jahr sind es allein fünf Veranstaltungen. Mit dabei ist der Verein beim Pferdemarkt, Kinderfest, Reitertag, Ringreiten, Springturnier zum Pferdemarkt. Ein besonderes Highlight ist das Orientierungsreiten und Fahren Ende September 2015. Hier müssen die Starter meist in Vierergruppen verschiedene Station zwischen dem Schlosspark Neugattersleben und Schloss Hohenerxleben absolvieren. Dabei sind verschiedene Aufgaben zu lösen, Teilnehmer mit der höchsten Punktezahl werden nach Einzel- und Gruppensieger ermittelt. Im Jahr 2014 waren insgesamt 14 Teams mit jeweils vier Teilnehmer  am Start.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0