Novelis eröffnet neue Automobilblech Fertigungslinie

Am Mittwoch wird Novelis Deutschland in Nachterstedt die neue Automobilblech Fertigungslinie einweihen. Die neue Fertigungslinie mit einem Investitionsvolumen von rund 62 Millionen Euro schafft 56 neue Arbeitsplätze und erhöht Novelis‘ Produktionskapazität von Aluminiumblech für die Automobilindustrie in Europa auf rund 350.000 Tonnen. Am Start sind Steve Fisher, CEO und President Novelis Inc., und Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt.


Novelis, weltweit führend in der Herstellung von Aluminium-Walzprodukten und im Aluminium-Recycling, hat im Juli die ersten kaltgewalzten Aluminiumcoils auf der neuen Produktionslinie für Automobilbleche erfolgreich bearbeitet. Nach 15 Monaten Bauzeit erreicht das Unternehmen damit einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Warminbetriebnahme der neuen Fertigungslinie, welche speziell für Kunden aus der Automobilbranche errichtet wurde.


Begehrtes Material unter Autoherstellern

 

Mit der Investition von rund 62 Millionen Euro reagiert das Unternehmen auf den stetig steigenden Bedarf der Automobilhersteller an Aluminiumblech für den Karosserie-Leichtbau. Novelis rechnet damit, dass die Nachfrage der europäischen Automobilindustrie in den nächsten Jahren um durchschnittlich 30 Prozent wachsen wird. „Mit der neuen Produktionslinie bauen wir unsere führende Position in diesem strategisch wichtigen Marktsegment weiter aus“, betont Dr. Erwin Mayr, Präsident von Novelis Europa.

 

Aufgrund seines geringen Gewichts und seiner Recyclingfähigkeit nimmt der Anteil von Aluminium in der Fahrzeugproduktion weltweit rapide zu. „Wir erwarten, dass sich bis 2020 der Einsatz von Aluminiumblechen im Automobilbau verdoppeln wird“, so Dr. Mayr weiter. 


Langfristige Stärkung des Standorts Nachterstedt

 

Durch die neue Fertigungslinie erhöht Novelis seine Produktionskapazität von Aluminiumblech für die Automobilindustrie in Europa auf jährlich 350.000 Tonnen. Davon trägt das Werk in Nachterstedt mit seiner Produktion rund um die Uhr künftig 240.000 Tonnen bei. „Unser Planungsteam hat in enger Kooperation mit den Anlagenherstellern, dem Generalplaner sowie lokalen und globalen Novelis Spezialisten tolle Arbeit geleistet. Wir liegen exakt im Zeitplan“, so Jens von Dühren, Manager Capital Projects bei Novelis Europa. Mit der Erweiterung des Werkes schafft der Konzern 56 neue Arbeitsplätze und stellt somit einen der größten Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt. Nachterstedt ist mit ca. 1.200 Mitarbeitern das größte von insgesamt acht europäischen Novelis-Werken.

 

Novelis ist weltweit führend in der Herstellung von Aluminiumblechen für die Automobilbranche, die zunehmend für strukturelle Komponenten und Fahrzeugkarosserien verwendet werden. In mehr als 180 verschiedenen Fahrzeugmodellen von weltweit führenden Automobilherstellern kommt Novelis Aluminium mittlerweile zum Einsatz. 

 

Novelis Inc. ist weltweit führend in der Herstellung von Aluminium-Walzprodukten und im Recycling. Das Unternehmen ist in elf Ländern aktiv, hat circa 11.500 Beschäftigte und weist für das Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 11.1 Milliarden US-Dollar aus. Novelis liefert hochwertige Aluminiumblech- und -folienprodukte in die Märkte für Transport, Verpackung, Bauwesen, Industrie und Elektronik in ganz Nordamerika, Europa, Asien und Südamerika. Novelis ist Teil der Aditya Birla Group, eines multinationalen Mischkonzerns mit Standort Mumbai, Indien. Weitere Informationen finden Sie auf www.novelis.com, auf Facebook unterfacebook.com/NovelisInc sowie über Twitter unter twitter.com/Novelis.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0