Eröffnung Schorre Bernburg Anfang September

Eigentlich sollte die Eröffnungsparty in der Schorre Bernburg am letzten August Wochenende stattfinden. So ist es auch bei Facebook zu lesen. Mehr als 500 Einladungen wurden für die Eröffungsfeier wurden verschickt, so Gerd Vleugels. Auch die Flyer, Großwandwerbung oder Radiowerbung waren bereits in Auftrag gegeben und müssen nun noch einmal geändert werden. Der Investor hatte bereits zum 27. August die Gäste der Presse, Wirtschaft und Politik geladen, Hintergrund neben dem Vorzeige Neubau eine Spendenaktion für Kinder- und Jugendarbeit.

 

Doch Aufgrund von Lieferproblemen der Einbauten wird nun die Eröffnungsparty erst eine Woche später, nämlich am 4. und 5. September stattfinden. Bars, Sitzmöbel und vieles mehr muss angepasst und eingebaut werden, doch wenn nicht rechtzeitig geliefert werden kann, ist eine Eröffnung zum geplanten Zeitpunkt nicht Möglich.

Promoteams, DJs usw. haben bereits ihre Zusage für das Septemberwochenende gegeben. Am Eröffnungswochende werden u.a. "Housekasper", "David K" und "Gin&Tonic" auflegen. Derzeit laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Die Licht-  und Tontechnik ist bereits installiert und Einsatzfähig. Dennoch, die Einbauarbeiten sind Enorm, schließlich müssen zwei Dancefloors und eine Lounge sowie der Eingangsbereich sowie ein Beachvolleyball-Platz und Biergarten auf 1.400 qm komplett eingerichtet werden.



Es wird auch eine Schorre Bernburg geben, welche die Partygäste immer aktuell über Veranstaltungen und Neuigkeiten informiert.  



Jörg Widder, Geschäftsführer der Schorre Bernburg ist sich ziemlich sicher, dass die Mischung aus moderner Kommunikation, Lichttechnik, angenehmen Außenbereich mit Biergarten und Volleyballplatz, aber auch moderne Toiletten mit Bildschirmen und extra großen Spiegeln und viele weitere Details die Disco zu einer interessanten und festen Größe im Salzlandkreis werden lässt.     


Nach der Schließung des Bernabeum im April 2013 bedeutete dies für viele Jugendliche Discogänger, dass Sie sich wohl anderweitig beschäftigen oder längere Fahrtwege in Kauf nehmen müssen. Doch damit ist Ende August Schluss, immer wieder wurde der Baustart verzögert, geplant war der Start im Sommer 2014, dann im Oktober. Insgesamt sollen die Kosten für die Umbaumaßnahmen rund 800.000 Euro betragen. Seit Monaten wurde spekuliert, wann die neue Disco eröffnen wird, einen Vorgeschmack gab es bereits im Dezember. Hunderte Bernabeum Fans feierten zur Baustellenparty in der neuen Location Schorre Bernburg. Lange hat es mit der Baugenehmigung der neuen Disco in Bernburg gedauert, erklärte Oberbürgermeister Henry Schütze anlässlich des Kultur-Markt in Bernburg. In einem Gespräch mit Studenten hieß Schütze die Studenten willkommen und sprach sich auch für die Disco aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0