Bilder Mitteldeutscher Pferdemarkt Neugattersleben

Am vergangenen Wochenende fand wieder der Mitteldeutsche Pferdemarkt im Schlosspark Neugattersleben statt. An drei Tagen wurde nicht nur um Pferde gefeilscht, sondern auch um Vögel, Kaninchen oder Esel. Außerdem gab es einen riesigen Flohmarkt, ein Nachttrödelmarkt sowie ein umfangreiches Familienprogrammen. Auf sieben Hektar boten Pferdehändler aus ganz Deutschland ihre Tiere an. Besonders beliebt waren Kleinpferde, wie Elvis. Selbst die kleinsten Besucher fanden hier sofort neue Freunde. Gabi und Günther Leinweber aus Güsten kamen mit Ihrer Enkelin, die zweijährige Luise Peller fand die kleinen Pferde sooo süß.

 

Handschlaggeschäfte der Händler, ein buntes Markttreiben und verschiedene Schausteller zog tausende Besucher in den Schlosspark. Achim Reichelt und Eckard Linse-Wall, Veranstalter des Pferdemarktes Neugattersleben waren beeindruckt vom Zulauf, mehr als 200 Aussteller und Händler kamen auf die Wiese. Einige Pferdehändler kamen gleich mit 30 bis 40 Pferden, über 400 Pferde standen zum Verkauf.

Die Pferde werden hier noch wie früher nach Besichtigung und Vorführung per Handschlag verkauft. Der Preis für ein verkauftes Pferd liegt zwischen 150 und 4.000 Euro.



Auch für Kinder gab es neben Pferden und vielen anderen Tieren auch Ziegen oder Esel zum streicheln, Karussells, Bungee-Jumping, Hüftburgen und natürlich Ponyreiten. Bei bestem Sommerwetter konnten sich die Besucher des Pferdemarktes vom Markttreiben der Pferdehändler beeindrucken lassen. Hier konnte man noch hautnah erleben, wie gehandelt und gefeilscht wurde, schließlich erfolgte der Pferdehandel noch per Handschlag. Aber auch echte Marktschreier waren vor Ort und ließen sich nichts schenken. Beeindruckend war auch, dass die Händler nicht nur aus der Region, sondern auch aus der Region am Niederrhein oder aus Polen nach Neugattersleben kamen.


Der Freitagabend endete schließlich mit ROCK im Schloßpark, angesagt hatten sich die Glorreichen Halunken & Tara X. Der Samstag ging weiter mit Stilspingen, Springprüfung, Geschicklichkeitsfahre, Jump & Drive Punktekegelfahren, Pas de deux, Springprüfungen und einer Hundeshow. Der Reit- und Fahrverein Neugattersleben bot verschiedene Wettbewerbe an, rund 60 Teilnehmer kämpften um die besten Plätze. Der Traum auf einem Pferd zu reiten ging an diesem Wochenende auch für viele Kinder in Erfüllung. Platz 1 beim Springwettbewerb holte sich Natalie Schüller. Am Abend wurde auf der Wiese schließlich mit Silke und Dirk Spielberg gefeiert.

 

Der Sonntag begann musikalisch mit den Wippertaler Musikanten, den Castle Line Dance & der Dance Collection Bernburg. Beste Unterhaltung für die ganze Familie bot die Helene Fischer Show, aber auch viele Musical Ausschnitte aus ABBA, Grease, Sister Act. Das Line-Dance-Programm der Crazy Bees aus Biendorf - der Club für Linedancer und Countryfreunde im Raum Bernburg sorgte für gute Laune. Bianca Graf mit Ihrer neuen Single Zauberhaft feierte bis in den Abend mit den Besuchern.


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Walter Klabes /Junior (Freitag, 16 Oktober 2015 21:32)

    Da ich in Neugattersleben 1947 das Licht der Welt erblickte sollte ich wohl dort wieder einmal blicken lassen.
    Nur kennt mich auch niemand mehr dort.Habe über´n "Goldenen Stern" meinen 1. Schrei getan.
    Trotzdem einen schönen Gruß nach Neugattersleben