Kultur Markt Bernburg gefeiert

Gleich zum Semesterbeginn der neuen Studenten und Studentinnen der Hochschule Anhalt in Bernburg Strenzfeld fand am Freitag der Kultur Markt in Bernburg statt. Nach der feierlichen Immatrikulationsfeier am Mittwoch im Kurhaus Bernburg sollten auch die Veranstaltungen des Kultur Markt zum Semesterbeginn die Studenten Willkommen heißen.


Dazu fanden viele verschiedene Aktivitäten in der Zeit von 14.00 bis 24:00 Uhr auf dem Markt in der Talstadt von Bernburg statt. Neben musikalischen Workshops mit Trommeln und internationalen Gruppen fanden auch Aktionen wie Mitmachtheater, Straßenmusik, Kleinkunst, Tanz, Workshops, Großschachturnier, Bandnachwuchswettbewerb, Open Mike, DIALOG FREIRAUM für die Jugend, Regionaler Künstler- und Handwerkermarkt, Markt der Bernburger Vereine statt.

Außerdem konnten Kartoffeln, Äpfeln, Honig u.a. aus dem Bernburger Umland, Fair trade Angebote, Werkstudentenbörse, Kleiderkreisel etc. verkostet werden. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Bands Tagelöhner, LePiAn, Schellfisch, The Moo, AnTon, Chöre, Whiskey Seminar, Poetry Slam, Kabarett und viele andere Bernburger Kulturschaffende.


Die Auftaktveranstaltung der interkulturellen Woche fand am 29. September auf dem Karlsplatz in Bernburg (Saale) statt, eröffnet wurde diese durch Landrat Markus Bauer. Unterstützer der Interkulturellen Woche sind die Stiftung Evangelische Jugendhilfe St. Johannis Bernburg, der Arbeitskreis Interkulturelle Woche Bernburg, das Bernburger Bündnis für Demokratie und Toleranz- gegen Rechtsextremismus und Gewalt, der Salzlandkreis, die Stadt Bernburg (Saale), die Stadt Aschersleben, die Stadt Staßfurt und Schönebeck sowie das Bundesprogramm „Demokratie leben! - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“.

Fotos: Kultur Markt

Kommentar schreiben

Kommentare: 0