Unfall mit tödlich verletzter Person in Könnern

Am Mittwochnachmittag, gegen 15:05 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße 50 nahe Könnern, auf Höhe der Auffahrt zur Autobahn A14 zu einem schweren Verkehrsunfall. Den bisherigen Ermittlungen zufolge befuhr zum ein VW (m/50) die Landstraße 50 aus Richtung Trebitz kommend in Richtung Könnern. Auf Höhe der Auf- bzw. Abfahrten zur BAB 14 kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und kollidiert mit einem VW (w/27).


Im Fahrzeug der 27-jährigen befanden sich noch eine 61-jährige Frau und ein 1 ½ jähriges Kind. Die 61-jährige Insassin wurde durch den Unfall tödlich verletzt. Der 50–jährige Verursacher wurde leicht verletzt, die 27-jährige und das Kind verbleiben zur Beobachtung im Klinikum und zählen somit als schwer verletzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Die Unfallstelle wurde für mehrere Stunden voll gesperrt und wird in Kürze,  nach Abschluss aller Aufnahme- und Bergungsarbeiten, wieder freigegeben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0