Grüne Zunft trifft auf Blauröcke

Tradition und Brauchtum verbinden nicht nur unter diesem Aspekt treffen sich einmal im Jahr die Schützen der Privilegierten Schützengilde Güsten e.V., die Jäger des Hegerings Wippertal/ Güsten e.V. und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Güsten, sondern auch um die Gemeinschaft untereinander zu pflegen und die Aufgaben des jeweils anderen kennen zu lernen.


Ausrichter des diesjährigen Treffens war die Privilegierte Schützengilde Güsten e.V.. Während die Schützen einen sportlichen Wettkampf für die Kameraden der Feuerwehr ausrichteten, sorgten die Jäger mit einem Schwarzwildgulasch aus frischem Wildbret der heimischen Region für das leibliche Wohl. Mehr Bio geht nicht, so die einhellige Meinung der Beteiligten. Bevor es jedoch an die heimische Spezialität ging, mussten die Kameraden/innen der Feuerwehr Güsten ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Bester Schütze unter den Blauröcken  wurde Marco Wenig vor David Koch. Im nächsten Jahr trifft man sich bei den Kameraden der Feuerwehr und bereits jetzt steht fest, Überraschungen sind bei den Blauröcken garantiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0