"Regionale Vielfalt mit Genuss" - Aeikens stellt neue Direktvermarkter-Broschüre vor

„Direktvermarkter sind die besten Botschafter der Landwirtschaft“, ist Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Hermann Onko Aeikens überzeugt. Er stellte am Mittwoch in Altenweddingen die neue Direktvermarkter-Broschüre „Regionale Vielfalt mit Genuss“ vor. „Frische Produkte, Informationen aus erster Hand – Wem es ums gute Essen und Trinken geht, ist beim Direktvermarker gut aufgehoben“, so Aeikens weiter. In Sachsen-Anhalt arbeiten über 500 landwirtschaftliche Unternehmen mit Direktver¬marktung. Diese produzieren regionale Le-bensmittel, die zunehmend mehr beim Verbrau¬cher geschätzt werden. Die Kundinnen und Kunden erhalten hier regionale Spezialitäten mit besonderen Eigenschaften und einer direkt nachvollziehbaren Herkunft.


Zahlreiche öffentliche Veranstaltungen im Land werden von direktvermarktenden Betrieben begleitet. Neben Bauernmärkten sind diese regionalen Produkte auch bei Erntefesten oder dem Tag des offenen Hofes zu finden. Aeikens: „Für Direktvermarkter ist es viel Arbeit, sich einen Kundenstamm aufzubauen. Die Broschüre soll dem Verbraucher helfen, einen Direktvermarkter in seiner Nähe oder mit einer gewünschten Produktpalette zu finden.“


Die von der Agrarmarketinggesellschaft aufgelegte Broschüre hat eine Auflagenhöhe von 35.000 Exemplaren. Neu ist eine touristische Kurzvorstellung der fünf Regionen im Land: Altmark, Magdeburg-Börde-Heide, Harz, Halle-Saale-Unstrut und Anhalt-Dessau-Wittenberg.


Insgesamt 120 Direktver¬markter mit unterschiedlichen Produktpaletten sind in der Broschüre vertreten. Neben der Broschüre bietet auch das Internet Informationen zur Direktvermarktung in Sachsen-Anhalt unter www.direktvermarkter-lsa.de. Unter dieser Adresse kann die Broschüre auch bestellt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0