Ministerpräsident Haseloff würdigt Verband Deutscher Privatschulen

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat den Verband Deutscher Privatschulen auf seinem Bundeskongress in Magdeburg gewürdigt. In seinem Grußwort sagte der Regierungschef: „Die freien Schulen spielen eine ganz wichtige Rolle im Konzert der Bildungseinrichtungen unseres Landes. Dafür bin ich sehr dankbar.“ Haseloff unterstrich, dass die Qualität des Bildungssystems immer auch mit dem umfassenden Engagement zusammenhänge, das Schüler, Eltern, Lehrer und andere Förderer unserer Schulen erbrächten.

 

Vor dem Hintergrund des 25. Jahrestages der Wiedervereinigung stellte der Ministerpräsident fest, dass „der Verband Deutscher Privatschulen konstruktiv und erfolgreich an der Reform und Neuausrichtung des Bildungswesens in den neuen Bundesländern mitgewirkt hat“.

  

Haseloff betonte: „Die Unterstützung der Schulen in freier Trägerschaft ist meiner Landesregierung ein wichtiges Anliegen.“

 

Der Verband Deutscher Privatschulverbände e.V. - VDP vertritt freie Bildungseinrichtungen der Allgemein- und Berufsbildung, des Arbeitsmarktdienstleistungsbereichs, der Erwachsenenbildung und des tertiären Bereichs. Der VDP bindet seine Mitglieder weder weltanschaulich noch konfessionell oder parteilich. Sein diesjähriger Bundeskongress steht unter dem Leitwort: „Freie Bildung: Zukunft beginnt jetzt!“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0