Tausend Besucher zur Modelleisenbahnausstellung in Bernburg

Am Wochenende zeigten die Modelleisenbahnfreunde Bernburg wieder einen Teil ihrer Eisenbahnsammlung im Kurhaus Bernburg. Allerdings sind die aus Einzelteilen zusammengestellten Module mittlerweile so zahlreich, dass immer nur ein kleiner Teil ausgestellt werden kann. Seit 25 Jahren findet am ersten Adventswochenende im Kurhaus Bernburg die Modelleisenbahnausstellung statt. Der Aufbau der Anlage dauerte gerade einmal elf Stunden, in dieser Zeit mussten 90 Meter Anlagenlänge installiert werden. Dreihundert Meter Gleis, neunzig Weichen, einhundert Häuser, 24 Züge, 30 Loks und rund 200 Waggongs gehören zu der analogen Anlage, die wie zu DDR-Zeiten mit Trafos betrieben wird.


Neben der Ausstellung in Bernburg finden drei Ausstellungen zum Dampfloktreffen in Staßfurt und eine Ausstellung im City Carrè Magdeburg statt. Insgesamt haben die Modelleisenbahnfreunde Bernburg zwölf aktive Mitglieder und zwei Jugendliche. Nachwuchs zu finden ist recht schwierig, erzählt Axel Kreuz, denn im Alter wo es für uns interessant wird, so mit 17 bis 18 gehen die Jugendlichen in die Lehre und sind dann weg, weil sie hier nicht genügend Arbeit finden. Finanziert wird das Hobby ausschließlich von den Eintrittsgeldern.

Jeden Mittwoch kommen die Mitglieder zusammen und bauen an ihren Eisenbahnen. Einige Projekte sind Miniaturen aus dem Salzlandkreis, dazu gehört beispielsweise der Zirkus Probst. Dieser ist mit einem gläsernen Zirkusdach ausgestattet und 1.000 handbemalte Figuren sitzen in der Manage. Ein weiteres Highlight ist der große Ringlokschuppen achtzehn Ständen, angelehnt an Staßfurt. Auch der voll digitalisierte Schrottplatz der Anlage ist etwas besonderes. Aber auch die Grubenbahn in H0E, ein Bauerhof mit pickenden Hühnern und der FKK Strand zählen zu den Highlights. Mit etwas Glück kommen jedes Jahr zum ersten Adventswochenende rund eintausend Besucher, Grund ist aber nicht nur die Eisenbahnausstellung.


Die große Tombola mit etlichen Hauptpreisen, zu denen Bausätze, Modell LKW und Wagons gehören, ziehen viele Besucher an. Andere Besucher kommen wiederum zum Fachsimpeln und staunen über die Neuerungen und Erweiterungen. Viele der Häuser sind Bausätze, andere, wie mächtige Burgen sind genauso wie das einschottern der Gleise einfach handarbeit. Aber es gibt auch Pläne für die nächsten Jahre, neben der Erweiterung der kleinen TT-Anlage wollen die Mitglieder unter dem Vorsitzenden Ronald Hoppe eine Digitalanlage bauen.

Modelleisenbahnausstellung Bernburg

Modelleisenbahnausstellung in #Bernburg, noch bis Sonntag im Kurhaus

Posted by BBG LIVE on Samstag, 28. November 2015

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hans Peter (Sonntag, 06 Dezember 2015 21:14)

    12 Mitglieder und 2 Jugendliche aber in der MZ stand doch 28 Mitglieder und 8 Jugendliche?! Da stimmt doch was nicht.