Blutspende im AMEOS Klinikum Bernburg - Blut spenden und Gutes tun

Im AMEOS Klinikum Bernburg fand Ende November eine Blutspende des DRK Blutspendedienstes statt. Leben zu retten ist eine ganz besondere Aufgabe. Blutspender wissen das. Denn Blut ist durch nichts zu ersetzen, es kann einzig und allein vom Körper selbst gebildet werden.


Ohne Blutspenden können viele Menschen nicht überleben. Jeden Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden benötigt. Nur, wenn sich Menschen mit ihrer Blutspende engagieren, kann eine ausreichende Versorgung der zahlreichen medizinischen Einrichtungen sichergestellt werden.  Krankenhausdirektor, Torsten Jörres, ging mit gutem Beispiel voran und gehörte zu den Spendern während des Blutspendetermins im AMEOS Klinikum Bernburg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0