Ausstellungen und Tag der offenen Hochschultür am Fachbereich Design in Dessau

Am Samstag, dem 30. Januar 2016, präsentieren Studierende des Fachbereichs Design der Hochschule Anhalt ihre Semesterprojekte und Abschlussarbeiten aus dem Grundlagenstudium und den Vertiefungsrichtungen Kommunikationsdesign (2D), Produktdesign (3D) und Mediendesign (4D) am Campus Dessau. Die Ausstellungen zeigen das breite Spektrum des Dessauer Studienmodells von der generalistischen Grundlagenausbildung bis zu den individuell gestaltbaren Studienprofilen. Zu sehen gibt es beispielsweise mittels 3D-Druck umgesetzte Ergebnisse aus dem digitalen Modellbau, Installationen, Animationen, Filme und visuelle Projekte wie ein Orientierungssystem für eine Kleinstadt, verschiedene Konstruktions- und Entwurfsübungen oder auch eine gefertigte Kleinserie an Wohnaccessoires rund um die Couch. Einige der Produkte von Sofakissen bis Wanduhr können an diesem Tag sogar käuflich erworben werden. Im Medienzentrum im Nordflügel des Bauhauses zeigen die Lehrgebiete Digital Publishing und Interaction Design, was kreative Köpfe mit Know how und professioneller digitaler Technik umsetzen können.

Unter dem Motto „kurz und gut“ stellen die Studierenden ihre Projekte in Kurzpräsentationen vor. Weiterhin werden Führungen über den Campus angeboten, die Werkstätten öffnen ihre Türen und gewähren Blicke hinter die Kulissen und Professoren, Mitarbeiter und Studierende stehen den Besuchern Rede und Antwort. So können sich Studieninteressierte einen facettenreichen Überblick über Inhalte und Lehrfächer des Designstudiums in Dessau verschaffen, die anspruchsvolle und moderne Ausstattung der Gebäude und Räume in Augenschein nehmen und den Campus kennenlernen.

 

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Studentencafé auf dem Campus und eine Studententheke im Gebäude 01 schaffen Raum zur Entspannung bei einem Imbiss mit Kaffee oder einem erfrischenden Getränk. Die Dessau Design Schau beginnt mit der Begrüßung um 10:00 Uhr im Gebäude 01 am Seminarplatz 2 a, die Ausstellungen und Werkstätten sind bis 16:00 Uhr geöffnet. Weiterhin wird an diesem Tag für interessierte Studienbewerber eine individuelle Mappensichtung und Beratung durch einen Professor angeboten. Bewerbungsschluss für den Bachelorstudiengang Integriertes Design zum Wintersemester ist der 30. April 2016.

 

Mehr zur Dessau Design Schau mit Informationen zu allen Präsentationen und Ausstellungen sowie dem Programm: www.dds2016.design.hs-anhalt.de

 

Das Studienangebot des Fachbereichs Design

 

Der Fachbereich Design Dessau bietet mit dem Bachelor-Studiengang „Integriertes Design“ eine interdisziplinäre Ausbildung mit einem zukunftsfähigen Berufsprofil. Im „Dessauer Modell“ verschmelzen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Digitales Design zu einer generalistischen Designausbildung. Individuell gestaltbare Studienprofile erlauben dabei eine Fokussierung, die persönlichen Talenten und Interessen größtmöglichen Raum gibt. Die beiden Masterstudiengänge Intermediales Design (deutsch) und Integrated Design (international) bieten die Möglichkeit sich in einer der drei Design-Disziplinen zu spezialisieren oder interdisziplinär zu studieren. Pro Semester kann zwischen drei intermedialen Studios gewählt werden, die gesellschafts- und wirtschaftsrelevante Themen unter einem gemeinsamen Dachthema bearbeiten.

 

Hervorragend ausgestattete Werkstätten für kreatives Gestalten bis hin zum computergestützten 3D-Modelling, Computerpools und moderne Studio- und Seminargebäude bieten optimale Studienbedingungen am Campus Dessau. Die unmittelbare Nachbarschaft zum Weltkulturerbe „Bauhaus“, das bis heute als Wiege der modernen Design- und Architekturlehre gilt, ist nicht nur kreatives und inspirierendes Umfeld, sondern auch beständige Motivation, die Ausbildung an hoher handwerklicher Qualität, an aktuellem Praxisbezug sowie an neuester Technologie und experimenteller Innovation zu orientieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0