Körperverletzung in Schule Campus Technicus Bernburg

In der Schule Campus Technicus in Bernburg hat es nach Polizeiangaben am 07.01. eine Auseinandersetzung zwischen Schülern gegeben. Die Polizei teilte dazu am 09.01.2016 folgendes mit: "Bernburg (Körperverletzung in einer Schule) Am 07.01.2016 gegen 12:15Uhr kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung auf dem Schulhof des Campus Technicus. Nach einer Schneeballschlacht wurde der Geschädigte, ein 16-jähriger syrischer Flüchtling, durch 11 Schüler eingekreist und mit Fäusten geschlagen. Er erlitt Hautabschürfungen im Gesicht sowie Schäden an 4 Zähnen. Eine erste Versorgung erfolgte in der Notaufnahme."

 

Schulleiterin Angred Zahradnik dazu am Montag: "Ich habe mich am Montag mit dem Vorfall auseinander gesetzt und mit den Aufsichtspersonen gesprochen. Voraus gegangen sei eine Schneeballschlacht, ein fremdenfeindlicher Hintergrund ist nicht erkennbar. Aufgrund von Sprachproblemen konnten allerdings noch nicht alle Einzelheiten erörtert werden."

#Bernburg: #Körperverletzung im #Campus Technicus 16-jähriger syrischer Flüchtling wird durch 11 Schüler eingekreist und geschlagen, Schüler endet in Notaufnahme

Posted by BBG LIVE on Samstag, 9. Januar 2016

Ein Dolmetscher soll in den nächsten Tagen hinzu gezogen werden, um den Vorfall aufzuklären. Auch die Vernehmung der Zeugen von der Polizei in dieser Woche soll eine hundertprozentige Aufklärung herbei führen.

 

Lehrer und Sozialarbeiter konnten in der 12:15 Uhr Pause Gruppen von syr. und dt. Jugendlichen auseinander halten. Auch das Landesschulamt ist inzwischen informiert und wird für eine genaue Aufklärung sorgen. 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 19
  • #1

    Dingo (Samstag, 09 Januar 2016 17:11)

    Traurig soetwas zu lesen. Und dann passiert es auch noch an einer Bildungseinrichtung. Wann steht endlich Menschlichkeit auf den Lehrplänen der Schulen?

  • #2

    LennStar (Samstag, 09 Januar 2016 17:51)

    Menschlichkeit ist keine Qualifizierung für den Arbeitsmarkt, Durchsetzungsvermögen schon.
    Alles für die marktkonforme Demokratie!

  • #3

    Eine Mutter (Samstag, 09 Januar 2016 19:41)

    Wo waren denn mal wieder unsere Lehrkräfte so was wie Pausen Aufsicht gibt es doch noch oder auch nicht mehr wegen zu hohen Krankenstand der Lehrerschaft.

  • #4

    Ehemaliger Schüler der schule (Sonntag, 10 Januar 2016 05:01)

    Mich wundert an der schule nix mehr ^^

  • #5

    steffi (Sonntag, 10 Januar 2016 07:16)

    Also ich hab nichts gegen Ausländer. Wenn sowas passiert finde ich das echt scheiße. Als ich noch zur Schule gegangen bin, haben sich die Lehrer eingesetzt, nicht nur weil es ihre Pflicht war, sondern, weil das Motto von szs könnern hat das Motto "Schule ohne Rassismus! Schule mit courage". Dasselbe in grün hat auch das campus. Es ist sehr schade das es so viele rassisten unter uns gibt.

  • #6

    schüler der schule (Sonntag, 10 Januar 2016 08:51)

    Das war ja klar das man wieder in einer Gruppen auf wen drauf muss lächerlich sowas xD

  • #7

    Eine Mutter (Sonntag, 10 Januar 2016 09:17)

    Respekt. ...da kann Deutschland wieder stolz auf ihre Jugend sein.
    11 gegen 1 .
    Das zeigt wieder den Sinn den Verstand unserer Jugend =0.
    Und die Kommentare. .....einfach nur bescheuert .
    Möchte die Großklappe sehn die sich zwischen 12 Jugendliche unserer" Null Bock....Große Fresse ......und die Lehrer....haben mir eh nichts zu sagen. ..."Generation stellt.
    Es ist traurig das unserer Jugend so erzogen ist. .....
    Sehr sehr traurig. ....
    Und jeder der der Schule und den Lehrern die Schuld gibt,sollte erstmal bei der eigenen Familie anfangen. Jedes Kind wird nicht so geboren .....sondern so erzogen. ....
    Mal drüber nachdenken ......wäre angebracht! !!!

  • #8

    Helga Klose (Sonntag, 10 Januar 2016)

    Also ich bin ziemlich empört, das hier so zu lesen. Fakt ist, dass es zu einer Auseinandersetzung kam, das stimmt. Aber der Sachverhalt stellt sich etwas anders dar-1. es waren Aufsichtskräfte vor Ort, nämlich ich und ein Sozialarbeiter, 2. hatte besagter syrischer Schüler den Schneeball schon eine Pause zuvor abbekommen. In der Pause 12.15 Uhr standen sich eine Gruppe syr. Schüler u. dt. Schüler gegenüber, wobei der getroff. syrische Schüler immer wieder massiv auf seine dt. Mitschüler losgehen wollte .Wir konnten verhindern, dass er auf die anderen einschlagen konnte. Albanische Mitschüler wollten vermitteln u. ihm klarmachen, dass die Sache mit dem Schneeball keine Absicht war. Die Aggressivität ging vor allem von dem syr. Jungen aus. In dieser Pause kam es zu keiner körperlichen Auseinandersetzung. das weisen wir von uns. Unser Sozialarbeiter führte dann übrigens noch während der Pause Gespräche.
    Ich bin entzsetzt, dass BBG live hier so etwas postet, ohne sich vor Ort kundig zu machen.Und ich lasse es nicht zu. dass meine Schüler hier als Rassisten dargestellt werden.

  • #9

    Deutscher (Sonntag, 10 Januar 2016 10:24)

    Da sieht man mal ,wie die Realität und Wahrheit gedreht und gewendet wird, damit alles politisch korrekt ist. Die armen Flüchtlinge... Wieso erklärt uns niemand, weshalb 75% der Menschen die zu uns kommen Wehrfähig sind und trotzdem aus ihre Heimat weggehen, Frauen und Kinder zurück lassen?
    Warum kämpfen Sie nicht für Ihre Heimat?
    Warum verlieren denn so viele Ihren Ausweis ,aber ihr Handy nicht?

    Wann erwacht endlich der Mut zur Wahrheit in uns?
    Es hat nichts mit Ausländerhass oder der Gleichen zu tun, wenn man einfach sich vor den absehbaren Folgen einer so gewaltigen Flüchtlingskatastrophe fürchtet.

    Und wenn immer jeder der etwas kritisches sagt in die rechte Ecke geschoben wird, dann ist das halt so! Dann bin ich wohl auch rechts weil ich kritisch der Sache gegenüber stehe.Aber dann ist es halt so, etwas Nationalstolz ist nichts wofür man sich schämen muss und erst recht kein Verbrechen! Ich liebe mein Land und meine Herkunft. Ich bin stolz Deutscher zu sein, auch wenn nicht auf alles in unsere Geschichte gut ist, aber man sollte nie Vergessen, was auch andere Völker anderen Völkern angetan haben....Kolonisierung, Vertreibung, Versklavung sind keine alleinig deutschen Schandtaten.


    So, ich bin mal gespannt wann bbglive das hier alles löscht....

    Schönen Sonntag noch

  • #10

    Zeuge (Sonntag, 10 Januar 2016 11:36)

    Also ich bin echt empört was für einen scheiß hier steht. Es standen mit Sicherheit keine 11 Leute und den herum.... Er hatte angefangen zu provozieren und wundert sich wenn dann was zurück kommt oder was.?
    Die denken echt die haben hier in Deutschland Sonderrechte. Und wir Schüler sind dann immer an allen Schuld.
    Und es haben übrigens mehrere Schüler & Schülerinnen versucht dazwischen zu gehen und der syrische Flüchtling hat selbst die Leute die ihm helfen wollten noch zusammengedroschen.. Also BBG Live erstmal richtig informieren bevor man uns deutsche hier wieder anscheisst.

  • #11

    Zeuge (Sonntag, 10 Januar 2016 11:48)

    Wenn man nicht dabei War, sollte man auch nicht so einem Mist erzählen, viele Schüler dieser Schule wissen wie es wirklich War.

  • #12

    Leser (Sonntag, 10 Januar 2016 13:28)

    Deutschland fordert doch eine Multi Kulti Gesellschaft ohne ihr Wahlvolk zu fragen.. Dann ist so etwas die logische Konsequenz.

  • #13

    Bernd (Sonntag, 10 Januar 2016 14:04)

    Oh man...da kochen echt die Emotionen hoch. Ist eh eine riesige Anspannung in Deutschland zu spüren. Gerade nach Köln, Bielefeld, Hamburg usw. Wir müssen trotzdem irgendwie miteinander auskommen. Ob Frau Merkel eingeladen hat oder auch nicht, der Flüchtlingsstrom kommt so oder so. Völkerwanderungen hat es in der Geschichte schon immer gegeben. Das kann man nicht aufhalten.
    Allen Menschen die hier ihr Leben verbringen wollen müssen die liberalen und freien Anschauungen und Werte, ebenso die Gleichstellung von Frau und Mann akzeptieren und auch vertreten.
    Wenn da ein Schneeball fliegt und jemanden trifft, dann ist das doch nicht gleich ein verletzen der Ehre oder eine Kränkung des Stolzes usw. Im arabischen Raum wird da wahrscheinlich sofort das Messer gezogen und gleich die ganze Familie gleich mit massakriert. Das machen wir hier in Deutschland nicht so!
    Es kann auch nicht sein, dass wegen einigen wirklichen Krawallmachern mit Migrationshintergrund alle die hier Schutz suchen unter Generalverdacht gestellt werden und im Vorfeld schon verurteilt und abgestempelt werden.
    Fakt ist wir müssen miteinander auskommen. Wer Mist baut gehört bestraft...ob deutsch oder welche Nationalität auch immer.

  • #14

    Stimme der Vernunft (Sonntag, 10 Januar 2016 14:47)

    Es ist einfach schwer hier die Wahrheit rauszufinden. Schüler haben sich geprügelt und das gab es schon immer. Während meiner Schulzeit (bin 29) und davor. Das hier die Herkunft der Schüler mitreingenommen wurde ist reiner Populismus den Schüler prügelten sich klingt einfach nicht so stark. Zu Deutscher. Den Menschen die hier herkommen vorzuwerfen nicht auf andere Menschen zu schießen und lieber friedlich abzuziehen bis die Lage wieder ruhiger ist ist schon makaber. Ich bin ebenfalls wehrfähig und wenn hier in Dtl ein Bürgerkrieg ausbrechen würde wüsste ich auch nicht ob ich bereit wäre auf andere Menschen zu schießen. Ich glaube eher nicht wenn es nicht um Verteidigung anderer oder meines Lebensginge. Aber da fallen bomben. Was sollen sie machen? Die Flugzeuge runterspucken ?

  • #15

    Eine Mutter (Sonntag, 10 Januar 2016 15:29)

    Schrecklich wie hier die Wahrheit verdreht wird Respekt an die Lehrerin endlich mal eine die sich für ihre Schüler einsetzt und Farbe bekennt

  • #16

    Ein Vater (Sonntag, 10 Januar 2016 16:32)

    ... wäre der nicht auf diese Schule gekommen - gäb's auch keine Probleme. Fertig aus.

    und @Eine Mutter:
    was für Nonsens - nehmen Sie mal lieber Ihre rosarote Brile ab. Möchte Sie mal erleben, wenn Ihre Tochter begrabscht und mit "ficki ficki" begrüßt wird...

    Die Probleme werden nicht kleiner - und dieses Jahr sollen wieder 1 Mio.(!!!) kommen.... das ist krank!!!

    Ich kann nur hoffen, dass am 13.März eine Wachablösung passiert. Dieser Wahnsinn mit diesen Zustrom muß gestoppt werden!

  • #17

    Steffen (Sonntag, 10 Januar 2016)

    Wenn dieser Vorfall auf dem Schulhof des Campus stattfand, hat meine Tochter den Vorfall auch mitbekommen. Sie hat ihn jedoch völlig anders geschildert. Entweder werden hier verschiedene Vorfälle miteinander vermischt, oder wir werden hier falsch informiert. Jedenfalls wurde ein syrischer Schüler versehentlich mit einem Schneeball getroffen, woraufhin dieser einen Schüler schlug, der den Schneeball jedoch gar nicht warf. Daraufhin eskalierte die Situation. Wenn jedoch eine Gruppe über einen Einzelnen herfällt, dann ist das schlimm. Egal in welcher Richtung.

  • #18

    schüler des campus technicus (Sonntag, 10 Januar 2016 21:31)

    Dan wundern sich unsere mit schüler das die schule einen immer schlechter werdenden ruf kriegt

  • #19

    Birgit (Montag, 11 Januar 2016 14:56)

    Respekt Frau Klose, endlich mal eine Lehrerin die die Wahrheit sagt und nicht wie es an dieser Schule üblich war alles schön zu reden. Ich möchte nicht mit Ihnen als Lehrerin tauschen, denn ich glaube nicht, das diese ausländischen Mitschüler Respekt vor Ihnen haben.