Körperverletzung in Bernburg, gefährliche Körperverletzung in Schönebeck

Bernburg (Körperverletzung)

 

Am 08.01.2016 gegen 22:45 Uhr kam es zu einer Körperverletzung auf einem Parkplatz in der Kustrenaer Straße. Der 23-jährige Geschädigte wurde durch zwei Personen in einer Fremdsprache angesprochen.

 

Dann schlug einer der beiden auf ihn ein. Genauso plötzlich wie der Angriff begann, so plötzlich endete er auch. Die Täter ließen von dem Geschädigten ab und dieser konnte nach Hause flüchten.

Schönebeck (gefährliche Körperverletzung)

 

Am 03.01.2016 erschien ein 18-jähriger afghanischer Flüchtling im Revierkommissariat Schönebeck und teilte mit, dass er am 01.01.2016 gegen 20:30 Uhr bis 20:45 Uhr im Burgwall angegriffen wurde. Zunächst hielt ihn eine Person von hinten fest und zog die Schnüre der Kapuze seiner Jacke am Hals zu. Dann traten zwei weitere Personen vor ihn. Einer schlug ihn mit der Faust gegen Kopf und Bauch.

 

Der andere stach ihm mit einem Messer in den Bauch, wodurch er oberflächliche Verletzungen erlitt. Dann flüchteten die Täter mit einem Pkw. Der Geschädigte wurde im Klinikum ambulant behandelt. Der Täter kann weder zum Pkw noch zu den Tätern Angaben machen. Da die Täter sich während der Tat auch nicht unterhielten, kann er auch nichts zu einer möglichen Nationalität der Täter sagen. Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem benutzten Pkw machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Salzlandkreis, Tel. 03471/379-0, zu melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0