Winter-Bluesbrunch im Grauer Hof

Josa war als Straßenmusiker aktiv; spielte in verschiedenen Folk- und Rockbands, hat bei Theaterproduktionen mitgewirkt, ist quer durch die USA getrampt, hat eine Weile in Frankreich gelebt und ist dabei reich geworden - an musikalischen Erfahrungen. Seine Musik geht vom Blues aus und ist beeinflusst von modernen Spielweisen seiner Instrumente. Er spielt alte Bluesstücke, die zum Zeitpunkt ihrer Entstehung Ende der 20er Jahre noch nicht "Blues" hießen. Und genauso wie für die umherziehenden Musiker damals gibt es für ihn keine Schubladen, er verarbeitet Jazzstandards wie "Take Five" genauso wie irische Folklore und traditionelle Bluesnummern. Kraftvolles Gitarrenspiel und filigrane Mundharmonikamelodien bestimmen seine Soloauftritte. Durch das gleichzeitige Spiel entsteht eine außergewöhnliche Synthese der beiden Instrumente, welche den Personalstil von Josa ausmacht.

Das Team aus der Schwarzen Küche im Grauen Hof bereitet für Sie einen interessanten winterlichen "Brunch". So können Sie einen schönen Wintersonntag gemütlich

und ohne Sorgen bei uns im Grauen Hof genießen.

 

Josa spielt am Sonntag, dem 07. Februar 2016  von 11.00-14.00 Uhr zum Bluesbrunch im Grauen Hof.

 

Karten erhalten Sie im Vorverkauf im Kulturbüro  des Aschersleber Kunst- und Kulturvereins e.V.

Kurze Str.1 / Tel. und Fax: 0 34 73 / 81 63 46 -  Email: akku-aschersleben@t-online.de  oder am Sonntag direkt im Grauen Hof

Kommentar schreiben

Kommentare: 0