Kneipptag mit Kindern der Kita „Villa Kunterbunt“ in Kanzler von Pfau’schen Stiftung

Nach einer feierlichen Morgenandacht im Stiftssaal erlebten Bewohner, Angehörige, Ehrenamtliche, Besucher und Kinder gemeinsam an verschiedenen Stationen die fünf Säulen der Kneippschen Lehre.


Am Dienstag, den 14. Juni 2016 luden die Mitarbeiter gemeinsam mit einigen Kindern und Erzieherinnen der Kita „Villa Kunterbunt“ zum bereits 6. Kneipp-Tag in den Garten und das Gemeindehaus der Kanzler von Pfau’schen Stiftung ein.

 

Nach einer feierlichen Morgenandacht im Stiftssaal erlebten Bewohner, Angehörige, Ehrenamtliche, Besucher und Kinder gemeinsam an verschiedenen Stationen die fünf Säulen der Kneippschen Lehre. Die Angebote reichten von sportlicher Betätigung mit Riesenbällen und Wurfspielen, dem Verkosten und Erraten verschiedener Kräuter und Säfte über Basteln bis hin zum bekanntesten Teil: dem kalten und warmen Waschen und Wassertreten.

 

Am Ende stand eine Belohnung, natürlich eine gesunde! Und die gab es im „Café Kanzler“ in Form von Quarkspeisen, Kräuterbutter, verschiedenen Brotsorten, gedünstetem Gemüse und selbstgemachten Fruchtsäften. Wie in den Jahren zuvor schon war auch dieser gesamte Kneipptag wieder sportlich und spielerisch ausgelegt, so dass für reichlich Unterhaltung bei Jung und Alt gesorgt war.

 

Und das kam an! Trotz gelegentlicher kalter Duschen auch vom Himmel…





Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    harry (Samstag, 18 Juni 2016 19:30)

    hatte erst "kneipentag mit kindern" gelesen ^^