Verdächtiges Ansprechen von Kindern in Güsten

Am 19. Juni wurden zwei Kinder im Alter von 8 und 9 Jahren gegen 17.30 Uhr aus einem weißen Caddy bzw. Kastenwagen durch Fremde in Güsten angesprochen.


Am 19. Juni wurden zwei Kinder im Alter von 8 und 9 Jahren gegen 17.30 Uhr aus einem weißen Caddy bzw. Kastenwagen durch Fremde in Güsten angesprochen. Nach Bekanntwerden des Vorfalls wurden Ermittlungen durch die Polizei aufgenommen und mit den Eltern der beiden Kindern gesprochen. Ein Straftatenverdacht erhärtete sich laut Polizeiangaben dabei nicht. Laut Aussage der Kinder wurden diese nach der Ansprache durch Fremde von einem PKW verfolgt und sind geflüchtet.

 

Die Kinder haben vollkommen richtig gehandelt, so die Polizei des Salzlandkreises. In Akutsituationen verständigen Sie sofort über Notruf die Polizei unter 110, damit diese weitere Maßnahmen Zeitnah durchführen können. Informieren Sie auch dann die Polizei, wenn die Tat schon einige Stunden zurück liegt.  

 

In den vergangen Wochen, speziell vor den Sommerferien, wurde durch Polizei und Lehrerschaft verstärkt Prävention zum Thema „Ansprechen durch Fremde“ betrieben. Diese Maßnahmen wurden nicht aufgrund eines Vorfalls sondern im Rahmen der normalen Präventionsarbeit durchgeführt.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0