Brand auf Bahnhofsgelände Bernburg

45 Kameraden der Feuerwehren Bernburg, Gröna und Aderstedt brachten das leerstehende Gebäude am Wasserturm zügig unter Kontrolle.


Am Dienstagabend wurden Kräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem Brand in der Hegestraße gerufen. Am dortigen Bahngelände brannte ein Nebengebäude des Wasserturms, die ehemalige Werkstatt für Güterwagen. Eine Selbstentzündung konnte als Brandursache beim Ablöschen bereits ausgeschlossen werden. Daher wird derzeit in Richtung Brandstiftung (vorsätzlich oder fahrlässig) ermittelt. Im Einsatz befanden sich 9 Löschfahrzeuge mit 45 Kameraden, welche den Brand unter Kontrolle hatten. Es entstand ein wirtschaftlicher Schaden von etwa 10000.-€

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung nach möglichen Tätern konnten später 2 Jugendliche (16 und 17 Jahre) festgestellt werden. Sie hatten ein Warnschild des Bahngeländes bei sich und räumten zumindest eine Anwesenheit am Brandort ein. Brandursachenermittlungen werden am Mittwoch geführt, die Ermittlungen dauern an.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0