Schulhofschlägerei in Bernburg, möglicherweise fremdenfeindlicher Hintergrund

Mehrere Jugendliche der Klassenstufen 8 und 9  prügelten sich auf dem Schulhof,  Betreuerin zweier afghanischer Jugendlicher erstattet Strafanzeige wegen Körperverletzung.


Bereits am Dienstagmorgen kam es auf dem Schulhof einer Sekundarschule in Bernburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Schülern. Die Jugendlichen der Klassenstufen 8 und 9 gerieten nach einer anfänglich verbalen Auseiendersetzung körperlich aneinander.

 

Die Streitenden wurden getrennt, das Schulpersonal hat mit der Aufarbeitung des Sachverhaltes begonnen. Am Mittwochnachmittag erschien die Betreuerin zweier beteiligter Jugendlicher (13 und 14 Jahre afghanischer Abstammung) und erstattet Strafanzeige wegen Körperverletzung.

 

Die Motivlage ist noch unklar, ein fremdenfeindlicher Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0