Kulturmarkt in Bernburg gefeiert

Der Kulturmarkt 2016 zeigte an diesem Wochenende wieder einmal, was Bernburg kulturell zu bieten hat. Am Samstag konnten sich Bürger, Studierende und Schüler informieren, austauschen und mitmachen.


Der Kulturmarkt 2016 zeigte an diesem Wochenende wieder einmal, was Bernburg kulturell zu bieten hat. Am Samstag konnten sich Bürger, Studierende und Schüler informieren, austauschen und mitmachen. Trotz miesem Wetter fanden sich viele Bernburger und Gäste beim 5. Kulturmarkt Bernburg auf dem Marktplatz ein. Internationale Verköstigung, eine Kultur-Theke, diverse Musikgruppen sowie eine Strassenführung, eine Ausstellung, ein Ihrish Whiskey Seminar oder  Gesänge des Projektchores Bernburg boten ein abwechslungsreiches Programm. Mit einer eindrucksvollen Feuerschow, vorgeführt von Julian Eilenberger, fand der 5. Kulturmarkt Bernburg seinen Abschluss.

Fotos: Joachim Hennecke

Die Veranstaltungsorte waren das Kulturzentrum Hotel Wien, das Alte Rathaus und der Campus Club in der Talstadt. Das breitgefächerte Programm, wie zum Beispiel der erste Poetry Slam Wettbewerb in Bernburg, der zweite Bandnachwuchswettbewerb in Anhalt, die Workshops oder die einzigartige Feuershow waren kostenfrei. Viele Kulturen trafen aufeinander und zelebrierten ein fröhliches Miteinander, unter anderem beim gemeinsamen Kochen, bei dem man nicht nur geschmacklich seinen Horizont erweitern konnte.

 

Professor Erich Buhmann, der motivierte Organisator, sagte dazu Folgendes: „Auf dem Kulturmarkt bringen sich wieder über dreihundert Aktive aus unterschiedlichsten Gruppen in Bernburg ein, selbstverständlich bemühen wir uns, dass sich auch die in Bernburg wohnenden Flüchtlinge mit ihren kulturellen Angeboten einbringen. Ziel ist es, eine Möglichkeit zum Austausch zu bieten, Barrieren zu senken und Vorurteile zu beseitigen. Gemeinsame Kochkurse mit internationalem Essen sollen an diesem Tag eine lockere Atmosphäre schaffen.”

 

Seit 2011 findet der Kulturmarkt jedes Jahr im Oktober statt und soll vor allem auch die neuen Studierenden anlocken. Es wurden Stadtführungen, Politikdialog und ein Talstadt Parcours angeboten, aber auch Kenner oder solche, die es werden möchten, kamen bei Whiskeyseminaren und Weinverkostungen ganz auf ihren Geschmack. Ein Partner des Kulturmarktes ist auch die Volksbank Börde Bernburg, die das Spendenkonto stellte.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Erich Buhmann (Dienstag, 25 Oktober 2016 21:33)

    Danke für die gute Zusammenfassung mit den Bildern von Joachim Hennecke. Auf unserer Webseiet www.kultur-markt-bernburg.de versuchen wir eine möglichst bunte Dokumentation aller Beiträge.. wer also noch Bilder und Videos hat, die zur ERgänzung beitragen ist herzlich eingeladen diese oder den link dazu an kultur-markt@t-online.de zu senden. Wir bedanken uns bei allen großen und kleinen Spendern, nur durch das Engagement der Akteure und die Geldspenden ist der Kulturmarkt Bernburg möglich geworden. Der 6. Kulturmarkt Bernburg wird am 20.10.2017 stattfinden. Wer Ideen für weitere Elemente von Jugendkultur hat kann uns diese an die o.g. E-Mail Adresse mailen.