Tag der Regionen in Staßfurt gefeiert

Zur Eröffnung sprachen Petra Grimm-Benne, Landrat Markus Bauer und Oberbürgermeister Sven Wagner die Grußworte an die Gäste, die Hoheiten stellten bei einem Rundgang über den Tag ihre jeweilige Regionen vor.


Eröffnet wurde der Tag der Regionen mit dem Einmarsch der Ehrengäste in Begleitung durch den Bergmannsverein und des Jugendblasorchesters vom Museum zur Bühne auf dem Benneckeschen Hof Anschließend folgte die Eröffnung mit Grußworte der Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt, Petra Grimm-Benne, Landrat Markus Bauer und Oberbürgermeister Sven Wagner. Die Hoheiten stellten bei einem Rundgang über den Tag ihre jeweilige Regionen vor. Verschiedene Vereine und Unternehmen führten durch das Tagesprogramm.

 

Mit dabei waren die Dance Factory als morgendlicher Stimmungsmacher auf der Bühne und der Salzland Frauenchor – ein Ohrenschmaus zur Mittagsstunde. Am Nachmittag erfolgte der Anschnitt des extra aus dem Anlass Tag der Regionen geschaffenen Kuchenkreation der Konditorei Bechstein durch die Staßfurter Salzfee. Am Nachmittag erfolgte der Einmarsch der zu krönenden neuen Salzfee in Begleitung vieler Ehrengäste, des Bergmannsverein und des Jugendblasorchester zur Bühne auf dem Benneckeschen Hof. Im Anschluss erfolgte die  Krönung der neuen Staßfurter Salzlandfee Nadja aus Hohenerxleben durch den Bergmannsverein.

 

Am Nachmittag feierte das Jugendblasorchester sein 25jähriges Bestehen und der Regionalverband der Kleingärtner zeichnete den "Schönster Garten" aus. Durch das Programm führte Frank Seifert. Für der den guten Ton sorgte Andreas Duckstein. Für die rund 2.000 Gäste war der Tag der Regionen wieder einmal unterhaltsam und erkenntnisreich, viele Emotionen und Anregungen konnten mit nach Hause genommen werden.

Fotos: Jochachim Hennecke, Lutz Altrock, Julia Foeckler


Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0