Drei Klicks und fertig

eService der Arbeitsagentur bietet umfangreiche Möglichkeiten und Beratungshotline


Zum Jahresende laufen oft befristete Arbeitsverträge aus oder es stehen aufgrund sinkender Temperaturen und schlechtem Wetter saisonale Entlassungen an. Für die Betroffenen heißt es, mit Bekanntwerden der Kündigung unverzüglich mögliche Leistungen zu beantragen. Damit Sie so schnell wie möglich Ihr Arbeitslosengeld erhalten, stellt die Arbeitsagentur viele Dienstleistungen auch online zur Verfügung.

 

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet mit dem eService ein breites Online-Dienstleistungsangebot an. Unter www.arbeitsagentur.de gelangt man auf der Startseite über den Button „eService“ direkt zu den Angeboten. So kann unter anderem auch das Arbeitslosengeld per Internet oder mobilem Endgerät bequem von zu Hause aus beantragt werden. „Dank des eServices kann der Antrag auf Arbeitslosengeld von Zuhause rund um die Uhr elektronisch gestellt werden. Damit bieten wir betroffenen Menschen in einer schwierigen Situation einen flexiblen und schnellen Service an“, erklärt Anja Huth, Leiterin der Agentur für Arbeit Bernburg. Der vorherige persönliche Besuch der Arbeitsagentur, der oft mit Fahrzeiten verbunden ist, entfällt damit. Lediglich zur Arbeitslosmeldung, die spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit erfolgt sein muss, ist eine persönliche Vorsprache erforderlich.

 

Wie funktioniert es?

 

Auf der eService-Seite der BA führt der Link „Arbeitslosengeld beantragen“ direkt zum Antrag. Schritt für Schritt erfolgt die Datenaufnahme. Das System macht automatisch auf notwendige Angaben aufmerksam. Nach dem Ausfüllen lässt sich das Dokument online versenden. Dies erfolgt verschlüsselt und datenschutzkonform. Der ausgefüllte Antrag wird abspeichert, so dass jeder später seine Angaben nachvollziehen kann. Bei allen Fragen hilft die gebührenfreie Servicenummer 0800 4 5555 03.

 

„Als moderner Dienstleister bieten wir ein umfangreiches Online-Angebot an. Dieses wird ständig erweitert. So wollen wir unseren Kunden und den Unternehmen die Möglichkeiten bieten, unabhängig von Öffnungszeiten wichtige Anträge zu stellen oder Mitteilungen an uns zu versenden“, so Huth.

 

Über den eService der Arbeitsagentur kann allerdings noch viel mehr geregelt werden. Arbeitsuchendmeldungen, Adressänderungen, Abmeldungen, die Zusammenarbeit mit dem persönlichen Betreuer etc. können über das Internet erfolgen (www.arbeitsagentur.de/eService).



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0