Schülerstipendium der Sparkassenstiftungen im Salzlandkreis vergeben

Foto: Salzlandkreis
Foto: Salzlandkreis

Der Schülerpreis „Adam Olearius“ wurde in diesem Jahr bereits zum elften Mal vergeben und zum sechsten Mal durch beide Sparkassenstiftungen gemeinsam. Zwölf der achtzehn Sekundarschulen im Salzlandkreis haben diese Chance genutzt und eine Bewerbung an die Stiftungen gesandt.


Lisa-Marie Langner heißt die diesjährige Trägerin des Sekundarschulpreises „Adam Olearius“. Die Schülerin der jetzigen 10. Klasse der Sekundarschule „Burgschule“ in Aschersleben setzte sich damit gegen elf weitere herausragende Schülerinnen und Schüler aus den Sekundarschulen des Salzlandkreises durch. Lisa-Marie erhält damit den Siegerpokal 2016 und ein Stipendium von monatlich 50 Euro für ein Jahr. Ihre Nominierung und die Auswahl zur Preisträgerin ist Bestätigung und Anerkennung zugleich – nicht nur für ihre hervorragenden schulischen Leistungen. Daneben verfügt Lisa-Marie auch über eine hohe soziale Kompetenz und eine hervorragende Leistungsbereitschaft. Ihre vorbildliche Arbeit als Schul- und Klassensprecherin, als Patin für Migranten und ihr großer Einsatz im außerunterrichtlichen Bereich verdienen große Anerkennung. Ihre gesamte Einstellung zeigt Vorbildcharakter und ist Ansporn für ihre Mitschüler.

 

Der Schülerpreis „Adam Olearius“ wurde in diesem Jahr bereits zum elften Mal vergeben und zum sechsten Mal durch beide Sparkassenstiftungen gemeinsam. Alle Sekundarschulen des Salzlandkreises hatten wieder die Möglichkeit, ihre leistungsbesten Schülerinnen und Schüler für den Preis – ein einjähriges Stipendium der beiden Sparkassenstiftungen – vorzuschlagen. Zwölf der achtzehn Sekundarschulen im Salzlandkreis haben diese Chance genutzt und eine Bewerbung an die Stiftungen gesandt.

 

Die Jury bestand aus Vertretern beider Sparkassenstiftungen, dem Vorsitzenden des Kreiselternrates und einem Vertreter des Salzlandkreises. Sie hatten die schwierige Aufgabe, aus den eingereichten Vorschlägen den Preisträger des Sekundarschulpreises des Jahres 2016 zu ermitteln. Alle zwölf vorgeschlagenen Schüler haben sehr gute schulische Leistungen vorzuweisen, außerdem glänzen sie mit beeindruckendem ehrenamtlichem Engagement.

 

Jetzt fand in einer Feststunde in der Kreisbibliothek in Aschersleben die feierliche Preisvergabe statt. Die Ehrung der von ihren Schulen vorgeschlagenen Schülerinnen und Schüler wurde von Mitgliedern der Jury und der Stiftungsvorstände gemeinsam mit Markus Bauer, dem Landrat des Salzlandkreises, sowie einem Vertreter des Bildungsministeriums vorgenommen.

 

Den zweiten Preis erhielt Lilly Peters von der Freien Sekundarschule Güsten. Auch Lilly ist überaus engagiert und leistungsstark. Zum Schuljahresende wurde sie von ihren Klassenkameraden einstimmig zur besten und leistungsstärksten Schülerin gewählt.

 

Den dritten Platz konnte sich Eric Binnebößel vom „Campus Technicus“ in Bernburg sichern, ebenso wie Lisa-Marie und Lilly gehört er zu den besonders engagierten Schülerinnen und Schülern seiner Schule, und das nicht nur wegen seines hervorragenden Leistungsdurchschnitts von 1,06, sondern in gleicher Weise auch wegen seines schulischen und außerunterrichtlichen Engagements.

 

Auch Lilly und Eric, die die Klassenstufe 6 bzw. 8 besuchen, erhalten ein einjähriges Stipendium von monatlich 40 Euro für den zweiten Platz bzw. 30 Euro für den dritten Platz von den Sparkassenstiftungen.

 

Darüber hinaus hat sich die Jury entschlossen, einen Sonderpreis zu vergeben, und zwar an Jeremy-Karim Frank, Klassenstufe 10, von der Sekundarschule „Maxim Gorki“ in Schönebeck. Dieser Sonderpreis ist ebenfalls mit einem ein Stipendium für ein Jahr verbunden.

 

Ebenso wie die Preisträger wurden auch die von den übrigen Schulen vorgeschlagenen leistungsbesten bzw. engagiertesten Schülerinnen und Schüler an diesem Tag für ihre herausragenden Leistungen im vergangenen Schuljahr geehrt. Als Anerkennung, aber auch als Motivation für andere Schüler, erhielten sie eine einmalige Prämie.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0