Grundstück Makarenko-Haus Bernburg verkauft

Neuer Eigentümer des 2.000 Quadratmeter großen Grundstückes ist die Bernburger Wohnstätten Gesellschaft mbH, Pläne für eine Bebauung liegen derzeit nicht vor.


In der letzten Woche wurde das Grundstück Makarenko Haus in der Liebknechtstraße verkauft. Bisheriger Eigentümer, die Solvay Chemicals GmbH verkaufte das rund 2.000 Quadratmeter große Grundstück für rund 180.000 Euro. Der Kaufvertrag für das am Rheineplatz gelegene Grundstück wurde laut Bernburger Wohnstättengesellschaft mbH in der letzten Woche geschlossen. Theoretisch steht nun der Weg für eine Neubebauung frei, schließlich ermögliche das ein Bebauungsplan der Stadt Bernburg. Doch Holger Köhncke, Chef der BWG stellt klar, das man dieses Grundstück momentan als Vorhalteobjekt einordnet und es derzeit keine Pläne zur Nutzung des Grundstückes für eine Bebauung als Wohnobjekt oder Parkobjekt in Aussicht gestellt werden.

 

Im März 2015 ließ Solvay das seit mehr als 20 Jahren leerstehende ehemalige Klubhaus am Rheineplatz "Makarenko Haus" im Bernburger Stadtzentrum abreißen, da eine Sanierung nicht wirtschaftlich gewesen wäre. Holger Dittrich, Baudezernent der Stadt Bernburg könnte sich eine Bebauung, wie in der Friedensallee und Liebknechtstraße vorfindbar, mit drei oder vier Reihenhäuser vorstellen. Wie auch immer, nach dem Rückbau entstand hier eine private Grünfläche, welche nicht öffentlich ist. Das soll vorerst auch so bleiben, meint der neue Eigentümer.

 

Für das benachbarte Grundstück, die ehemaligen Direktoren-Villa mit einem 10.000 qm Grundstück will Solvay ebenfalls eine Möglichkeit finden, die Villa samt Grundstück an einem Investor mit einem tragfähigen Konzept zu veräußern, so Ohrmann, Leiter der Liegenschaftsverwaltung Solvay Ost. Die städtebauliche Lösung ist die Änderung der Nutzungsform im Bebauungsplan, welche in erster Linie die Erhaltung der Villa und eine mögliche Bebauung vorsieht. In der Tat investiert der Eigentümer Solvay jährlich einen fünfstelliger Betrag für Sicherung und Pflege des Grundstückes.

 


Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0