LINKE Aktion gegen Personalmangel im Krankenhaus

DIE LINKE Bernburg organisiert am 25. November ab 10 Uhr einen Infostand auf dem Karlsplatz, an dem mit kreativen Aktionen auf das Problem aufmerksam gemacht wird.


Personalmangel im Krankenhaus gefährdet die Gesundheit der Patientinnen und Patienten und der Pflegekräfte. Mit Aktionen in ganz Deutschland fordert DIE LINKE deshalb vom Bundesgesundheitsminister 100.000 Pflegekräfte mehr. Auch in Bernburg wird der Ortsverband der LINKEN mit einer Aktion der Forderung Nachdruck verleihen.

 

Pflegerinnen und Pfleger hetzen von Patient zu Patientin und müssen sie nach engen Zeitvorgaben wie am Fließband abfertigen. Fehlende Zuwendung, Hygienemängel und Gefahren für die Gesundheit und für das Leben der Patienten sind die Folgen. Auch Pflegekräfte, die ihren Job verantwortungsvoll, professionell und mit menschlicher Zuwendung machen wollen, kommen schnell an ihre Grenzen. Sie sind überarbeitet, ausgebrannt und am Ende oft frustriert.

 

Deshalb fordert DIE LINKE 100.000 Pflegekräfte zusätzlich für die Krankenhäuser im Land. Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Das muss drin sein“, gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen, organisiert DIE LINKE Bernburg am 25. November ab 10 Uhr einen Infostand auf dem Karlsplatz, an dem mit kreativen Aktionen auf das Problem aufmerksam gemacht wird.

 

Weitere Informationen zur Kampagne gibt es unter: www.dasmussdrinsein.de



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0