74 jährigen Falschfahrer auf B185 in Bernburg gestellt

Die Fahrbahn wurde kurzzeitig gesperrt und das Wenden veranlasst. Der 74-jährige Fahrer des Opels kam mit einem Schrecken davon. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.


B185, Nordspange (Falschfahrer gestellt)

 

Am Mittwoch konnte auf der B185/B6 zwischen den Kreuzungen Magdeburger Chaussee und Altenburger Chaussee ein Falschfahrer gestellt und dadurch ein wahrscheinlich Schlimmeres verhindert werden. Der Mann war gegen 12:05 Uhr von der Magdeburger Chaussee aus Richtung Strenzfeld kommend nach links auf die zweispurige B185 aufgefahren.

 

Nach etwa 30 Metern hatte er bemerkt, dass er auf der falschen Richtungsfahrbahn war, entschloss sich dazu die Warnblinkanlage einzuschalten und langsam weiter in Richtung der Kreuzung zur Altenburger Chaussee zu fahren. Zum Glück wurde er auf dem Weg dorthin durch den Fahrer des Funkstreifenwagens rechtzeitig bemerkt. Die Fahrbahn wurde kurzzeitig gesperrt und das Wenden veranlasst. Der 74-jährige Fahrer des Opels kam mit einem Schrecken davon. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Neue Videobeiträge



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Neue Meldungen

Polizei Meldungen

Neue Galerien

Soziale Netzwerke


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hanspieter (Mittwoch, 25 Januar 2017 20:37)

    "Der 74-jährige Fahrer des Opels kam mit einem Schrecken davon....."

    Dem Opa gehört der Lappen weggenommen... das sich manche Senioren in dem Alter noch ans Steuer setzen, ist schon schlimm genug!

  • #2

    Kurt (Montag, 30 Januar 2017 20:21)

    Die Jugendlichen Raser gehöhrt auch der Lappen Weg