Fahrbahnerneuerung an A 14 bei Halle-Peißen beginnt

Am Donnerstagmorgen (17.08.) beginnen an der A 14, im Bereich der Anschlussstelle (AS) Halle-Peißen, erste Vorbereitungen für die geplante Erneuerung der Richtungsfahrbahn (RF) Magdeburg. Autofahrer müssen dann bereits mit Behinderungen rechnen.


Bevor Anfang September die eigentlichen Arbeiten anfangen können, muss die geänderte Verkehrsführung während der Bauzeit eingerichtet werden.

 

Darum steht schon ab der nächsten Woche (voraussichtlich ab 21.08.) für voraussichtlich 14 Tage in beide Richtungen nur jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung. Auf- und Abfahrten der AS Halle-Peißen sind solange noch voll nutzbar. Während dieser zwei Wochen werden auf der RF Dresden alle Vorkehrungen getroffen, damit der gesamte Autobahnverkehr hierüber abgewickelt werden kann, wenn auf der RF Magdeburg gebaut wird.

 

Am 4. September wird die RF Magdeburg dann voll gesperrt. Von da an stehen in Richtung Magdeburg zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Der Verkehr in Richtung Dresden kann nur über eine Spur geführt werden.

 

Von der Sperrung der RF Magdeburg sind auch die Abfahrten in Richtung Halle und Bitterfeld betroffen. Das heißt, wer die A 14 ursprünglich in Halle-Peißen verlassen wollte, muss dann bis Halle-Tornau weiterfahren, dort auf die Gegenfahrbahn wechseln, um so zurück nach Halle-Peißen und zur gewünschten Abfahrt zu gelangen.

 

Die Auffahrt in Richtung Magdeburg ist an der AS Halle-Peißen während der gesamten Bauzeit uneingeschränkt möglich.

 

Für rund anderthalb Millionen Euro wird die Fahrbahndecke des rund zwei Kilometer langen Abschnitts im Bereich der AS abgefräst und anschließend durch neuen Gussasphalt ersetzt. Auch die insgesamt sieben Brücken an der Strecke bekommen eine neue Asphaltdecke. Darüber hinaus werden die Fahrbahnübergänge zwischen den Bauwerken und der freien Strecke instandgesetzt.

 

Ende November und damit rechtzeitig vor Wintereinbruch soll alles fertig sein.

 

Aufgrund der bis dahin eingeschränkten Verkehrsführung müssen sich Autofahrer solange auf Behinderungen einstellen. Besonders freitags – vor allem an den Nachmittagen – und zu Wochenbeginn ist an allen Baustellen mit Rückstaus zu rechnen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0