Jobcenter Mitarbeiter erkunden Werkshallen der NOVO-TECH GmbH & Co. KG

Am vergangenen Mittwoch tauschten 24 Mitarbeiter des Jobcenters Salzlandkreis, während eines Besuches bei der Firma NOVO-TECH GmbH & Co. KG, für einige Stunden Schreibtisch und PC gegen Werkshallenflair und Warnweste.


Das in Aschersleben ansässige Unternehmen fertigt Terrassendielen und Zäune aus einem innovativen polymergebunden Holzwerkstoff. Die Firma NOVO-TECH ist seit der Gründung 2005 rasant gewachsen. Obwohl der Betrieb mittlerweile ca. 140 Mitarbeiter beschäftigt, besteht ein permanenter Personalbedarf.

 

Diplom-Ingenieur Holger Sasse, Gründer und Geschäftsführer der NOVO-TECH GmbH & Co. KG, führte die Jobcenter-Mitarbeiter durch die zahlreichen Hallen und verschiedenen Abteilungen seines Unternehmens. Ziel des Rundganges war es, aktuelle Informationen zu den bei NOVO-TECH vertretenen Berufsfeldern zu erhalten. Betriebsbesuche - wie diese - bieten den Fallmanagern und Mitarbeitern des Arbeitgeberservices die Chance ihre berufskundlichen Kenntnisse zu erweitern und damit zu vermittelnde Bewerber und passende Arbeitsstellen noch besser zusammenzubringen.

 

Während der Besichtigung wurden unter anderem Berufe wie Maschinen- und Anlagenführer, Zerspanungsmechaniker, Fräser und Werkzeugbauer direkt an den großen Produktionsmaschinen und speziellen Geräten des Unternehmens erläutert. Offene Fragen der Jobcenter-Mitarbeiter zu den Anforderungen an die jeweilige Tätigkeit konnten vor Ort platziert und unmittelbar beantwortet werden.

 

Neben umfassenden Informationen über das Produktportfolio und die verschiedenen Berufsfelder der NOVO-TECH GmbH & Co. KG stand auch Praktisches auf dem Programm: So konnten die Besucher einen Druckbelastungstest für das Material einer künftigen Diele live mitverfolgen und erhielten damit einen kleinen Einblick in das täglichen Aufgabenspektrum der Abteilung Qualitätssicherung.

 

Im Rahmen der Betriebsführung wurde schnell klar: Bis zur fertigen Terrassendiele sind verschiedenste Arbeitsschritte erforderlich und unterschiedlichste Fähigkeiten der Mitarbeiter gefragt. Während für die Maschineneinrichtung und -bedienung nicht nur das spezielle Fachwissen, sondern auch ein hohes Maß an Lernbereitschaft, Erfahrung und Verantwortungsbewusstsein benötigt wird, müssen die Angestellten im Bereich der Kommissionierung körperlich belastbar und geschickt im Umgang mit Gabelstapler und Hubwagen sein.

 

Holger Sasse betont, dass die Ausbildung im eigenen Betrieb eine besonders wichtige Rolle bei der Personalplanung spielt. Gerne bildet er junge Leute selber aus und führt diese an die besonderen Anforderungen seiner Produktionsprozesse und seiner Fertigungsmaschinen heran. Letztlich geht es um eine langfristige Perspektive für beide Seiten, also die jungen Menschen und den Ausbildungsbetrieb. Auch mit dem Einsatz ausländischer Mitarbeiter hat NOVO-TECH gute Erfahrung gesammelt und kann diesen Weg der Personalrekrutierung durchaus empfehlen.

 

Betriebsbesichtigungen regionaler Unternehmen, wie im Falle der NOVO-TECH GmbH & Co. KG vom Geschäftsführer Holger Sasse dankenswerter Weise ermöglicht, sind für die Mitarbeiter des Jobcenters Salzlandkreis ein wichtiger Baustein für die tägliche Arbeit. Die sogenannten Berufskundetage stehen im Interesse der Verbesserung von Beratungsqualität und Vermittlungsaktivitäten regelmäßig im Terminkalender der Fallmanager und der Mitarbeiter aus dem Arbeitgeberservice des Jobcenters Salzlandkreis.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0