Nach Übergriff in Bernburger Schule, Oberbürgermeister und Landrat zur Reaktion aufgefordert

Tobias Kranig will einen Lösungsansatz zur Sicherheit an Schulen zeigen, dabei spricht er gezielt den Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, Henry Schütze und den Landrat des Salzlandkreises, Markus Bauer an und fordert diese zur Reaktion auf.


Nach einem gewalttätigen Übergriff im Campus Technicus Bernburg in dieser Woche will der Bernburger Trainer für Anti Aggression und Deeskalation, Tobias Kranig einen Lösungsansatz zur Sicherheit an Schulen für alle Schüler sowie Lehrer und Mitarbeiter zeigen. Dabei spricht er gezielt den Oberbürgermeister der Stadt Bernburg, Henry Schütze und den Landrat des Salzlandkreises, Markus Bauer an und fordert diese zur Reaktion auf.

 

Zuvor hatte Tobias Kranig ein Konzept beim Land vorgestellt, welches dafür Sicherheit bei Schülern sowie Lehrer und Mitarbeiter sorgen soll. Obwohl keine einige Zahl zum Thema Kosten genannt wurde hieß es, ES GIBT KEIN GELD DAFÜR!

 

Nun geht Tobias Kranig über die sozialen Netzwerke neue Wege!

 

In wenigen Stunden wurde dieser Brief über 230 mal geteilt und tausendfach gelesen, darin heißt es:

*** BITTE TEILEN DAMIT ES ANKOMMT***

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Schütze, sehr geehrter Herr Landrat Bauer,

 

Mein Name ist Tobias Kranig und ich arbeite seit 5 Jahren als Anti Aggression und Deeskalations Trainer sowie Coach für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung in verschiedenen Einrichtungen.

 

Leider musste ich erfahren, dass es in Bernburg erneut zu einem gewalttätigen Übergriff in einer Schule kam. Aus verlässlichen Quellen weiß ich, dass die Dunkelziffer dieser Gewalttaten sehr viel höher ist! Es ist sehr leicht, über diese Taten zu urteilen und sich aufzuregen. Ich möchte Ihnen einen Lösungsansatz vorschlagen! Ich habe bereits Anfang des Jahres ein Konzept beim Land eingereicht, Welches genau auf solche Probleme eingeht! Die einzige Antwort, die ich übrigens über Dritte bekam, war:

 

ES GIBT KEIN GELD DAFÜR

 

Interessanterweise stand in diesem Konzept keine Einzige Zahl zum Thema Kosten...

 

Ich würde Ihnen gerne mein Konzept persönlich vorstellen und vielleicht finden wir gemeinsam einen Weg, dass sich ALLE Schüler sowie Lehrer und Mitarbeiter wieder sicher fühlen.

 

Über eine Reaktion Ihrerseits wäre ich positiv überrascht!



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0