Gebäudebrand am Dienstag Abend Breite Straße Bernburg

Die Feuerwehren der Stadt Bernburg, Aderstedt, Gröna und Peißen waren mit 61 Einsatzkräften vor Ort an der Einsatzstelle zzgl. Rettungswagen zur Absicherung.


Die Freiwillige Feuerwehr Bernburg wurde zum Gebäudebrand leerstehend gegen 21:00 Uhr am Dienstag Abend alarmiert. Wir haben mit dem Einsatzleiter Feuerwehr, Tilo Timplan vor Ort gesprochen.

 

Beim Eintreffen der der Einsatzkräfte kam es zur Durchzündung im ersten Obergeschoß in der Breite Straße. Die Brandbekämpfung erfolgte hofseitig und in der Zwischengasse zum Gebäude Haus Nummer 23.

 

Die Feuerwehren der Stadt Bernburg, Aderstedt, Gröna und Peißen waren mit 61 Einsatzkräften vor Ort an der Einsatzstelle zzgl. Rettungswagen zur Absicherung.

 

Die Brandursache ist bisher unklar, die Polizei wird die Ermittlungen aufnehmen.

Durch die Rettungsleitstelle des Salzlandkreises erhält die Polizei am Dienstagabend die Mitteilung über ein Brandgeschehen in Bernburg, Breite Straße 24. Bei Eintreffen kann im Bereich des 1. Obergeschosses ein Brand in dem, zu Teilen im Abriss befindlichen, leerstehenden, Objekt festgestellt werden. Auf Grund der Lage und der Baufälligkeit des Gebäudes gestalten sich die Löscharbeiten der alarmierten zahlreichen Feuerwehrkräfte aus Bernburg und Umgebung schwierig.

 

Zur Vorsorge wurden aus dem unmittelbar angrenzenden Wohnhaus acht Erwachsene, ein Jugendlicher und ein Kind evakuiert. Das Wohnhaus wurde im späteren Verlauf wieder frei gegeben und einige Bewohner kehrten noch am Abend in ihre Wohnungen zurück. Durch die Feuerwehr wurde im Nachgang eine Brandwache eingerichtet. Für Mittwoch sind weitere Abrissarbeiten an dem Brandobjekt geplant. Die Polizei hat die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0