Sattelzug verunfallt – stundenlange Vollsperrung der B 6

Polizeirevier BAB/SVÜ "Börde"
Polizeirevier BAB/SVÜ "Börde"

In den Vormittagsstunden verunfallte auf der B 6, kurz hinter der Anschlussstelle Blankenburg Zentrum, ein mit 14 Tonnen Industrieware (verschiedenste Fahrzeugteile) beladener bayrische Sattelzug.

 


Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der 53-jährige, aus Bayern/Landkreis Hof stammende Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr den angrenzenden Böschungsbereich, bevor sein Sattelzug zur Seite kippte und auf dem Standstreifen liegen blieb. Der Fahrzeugführer musste von der Freiwilligen Feuerwehr Blankenburg und Kattenstedt aus seinem Fahrerhaus befreit werden. Er kam mit leichten Verletzungen in ein nahgelegenes Krankenhaus.

 

Im Rahmen der Bergungsarbeiten kam es zu einer Vollsperrung der B 6, da der stark beschädigte Sattelzug erst umgeladen werden musste.

 

Der folgende Verkehr wird derzeit an der Anschlussstelle Blankenburg Zentrum abgeleitet. Die Sperrung bleibt bis zur Beendigung der Bergungsmaßnahmen bestehen. Voraussichtlich ist erst zu 18:00 Uhr damit zu rechnen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0