· 

Vollsperrung der Anschlussstelle A14 Plötzkau

Am kommenden Donnerstag (01.03.) muss die A 14-Anschlussstelle (AS) Plötzkau (Salzlandkreis) für vier Wochen voll gesperrt werden.


Am kommenden Donnerstag (01.03.) muss die A 14-Anschlussstelle (AS) Plötzkau (Salzlandkreis) für vier Wochen voll gesperrt werden. Grund dafür sind planmäßige Arbeiten zur Fahrbahnsanierung. Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen, da beide Richtungen (Magdeburg und Halle) betroffen sind. Das heißt, bis voraussichtlich 29. März können sämtliche Auf- und Abfahrten in Plötzkau nicht genutzt werden.

 

Umleitungen sind weiträumig ausgeschildert.

 

Richtungsfahrbahn (RF) Dresden: Wer die A 14 aus Magdeburg kommend eigentlich an der AS Plötzkau verlassen will, muss weiter bis nach Könnern fahren und von hier aus über die U 9 – Landesstraße (L) 50 und L 85 – sein Ziel ansteuern.

 

Der auffahrende Verkehr wird ebenfalls über die U 9 zur AS Könnern geführt und gelangt dort auf die A 14.

 

RF Magdeburg: Aus Dresden kommende Fahrzeuge, die in Plötzkau abfahren wollen, nutzen die U 18 – Bundesstraße (B) 185n-B 185-B 6n-L 72-B 6-L74. Wer mit Ziel Magdeburg auf die A 14 fahren will, erreicht am günstigsten über die U 11 (L 74-B 6-L 72-B 6n-B 185-B185n) die AS Bernburg, um von dort aus die Fahrt auf der Autobahn fortzusetzen.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook


Kommentar schreiben

Kommentare: 0