· 

Schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden in Latdorf

Am 19.04.2018 gegen 14:15 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der L 64 und der L 73, Latdorf in Richtung Nienburg, ein Verkehrsunfall, bei dem eine 54-jährige Fahrzeugführerin aus Calbe/S. und eine 39-jährige Fahrzeugführerin aus Gerbitz schwer verletzt wurden.


Anzeige
Anzeige

Am 19.04.2018 gegen 14:15 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich der L 64 und der L 73, Latdorf in Richtung Nienburg, ein Verkehrsunfall, bei dem eine 54-jährige Fahrzeugführerin aus Calbe/S. und eine 39-jährige Fahrzeugführerin aus Gerbitz schwer verletzt wurden. Die 54-järige Unfallbeteiligte befuhr mit ihrem Pkw die L 64 aus Latdorf kommend und wollte im Kreuzungsbereich der L 64/L 73 nach links in Richtung Nienburg/S. abbiegen. Hierbei beachtete sie die im Gegenverkehr befindliche und vorfahrtsberechtigte 39-jährige Unfallbeteiligte mit ihrem Pkw nicht und stieß mit ihr zusammen.

 

In Folge des Aufpralls wurde der Pkw der 39-jährigen Unfallbeteiligten aus Gerbitz in den Straßengraben geschleudert und die Fahrzeugführerin im Fahrzeug eingeklemmt. Durch die Kammeraden der Feuerwehr musste sie aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Aufgrund ihrer schweren Verletzungen wurde die 39-jährige Unfallbeteiligte durch einen Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik eingeliefert.

 

Die 54-järige Unfallbeteiligte wurde bei dem Verkehrsunfall ebenfalls schwer verletz. Auch sie musste mit einem RTW in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand erhebliche Sachschaden. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam neben den Rettungskräften und der Feuerwehr, auch ein Polizeihubschrauber zwecks Dokumentation an der Unfallstelle zum Einsatz. Der Kreuzungsbereich L 64/L 73 musste für ca. drei Stunden voll gesperrt werden.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


Hier twittert BBGLIVE

BBGLIVE bei Facebook