· 

Stark verweste Frauenleiche in Bernburg gefunden

Der Abgleich mit dem DNA-Material von Familienangehörigen ermöglichte später eine zweifelsfreie Identifizierung der als vermisst gemeldeten Frau Lerch. Hinweise auf eine Straftat lagen nicht vor.


Einstellung der Suchmaßnahmen nach vermisster Person in Bernburg

Mit Erhalt eines DNA-Gutachtes, zu einer bereits am 21. Juni 2018 aufgefundenen Frauenleiche, herrscht nun traurige Gewissheit über den Verbleib der Vermissten Frau Lerch.

 

Durch eine Zeugin wurde am 21. Juni im Keller eines leerstehenden Hauses in Bernburg die stark verweste Leiche einer Frau aufgefunden. Eine Identifizierung war ohne weitere Untersuchungen nicht möglich. Die Leiche wurde beschlagnahmt und eine molekularbiologische Untersuchung veranlasst. Der Abgleich mit dem DNA-Material von Familienangehörigen ermöglichte später eine zweifelsfreie Identifizierung der als vermisst gemeldeten Frau Lerch. Hinweise auf eine Straftat lagen nicht vor.

 

Die Suchmaßnahmen (PM 065) unter Zuhilfenahme der öffentlichen Medien sind seitens der Polizei mit sofortiger Wirkung eingestellt.

 

Ausgangsmeldung

 

Die Polizei des Salzlandkreises sucht dringend nach der 55-jährigen Heidrun Lerch, die sich in Bernburg aufhielt.
Die vermisste Person ist seit dem 25.02.2018, 13:00 Uhr von der Anschrift, Olga-Benario-Straße 16 Bernburg, in unbekannter Richtung abgängig. Die Vermisste hatte sich seit diesem Zeitpunkt zu einem Spaziergang verabschiedet. Danach kehrte sie nicht zur oben genannten Anschrift zurück.



Die neusten Meldungen und Nachrichten auf der BBG LIVE App - einfach schneller informiert!


 

Besuchen Sie uns auf: