· 

Tödlicher Unfall am bewegten Schienenfahrzeug in Schönebeck

Am Mittwochabend wurde auf der Bahnstrecke zwischen Eggersdorf und Schönebeck ein derzeit unbekannter Mann von einer Regionalbahn erfasst und dabei tödlich verletzt.


Am Mittwochabend wurde auf der Bahnstrecke zwischen Eggersdorf und Schönebeck ein derzeit unbekannter Mann von einer Regionalbahn erfasst und dabei tödlich verletzt.

 

Der Mann war laut Aussagen des Zugführers mit einem Fahrrad im Gleisbett unterwegs (schiebend). Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich bei dem Verstorbenen um einen 51-jährigen Schönebecker. Die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

 

Die 8 Fahrgäste sowie der Zugführer des Regionalzuges wurden bei dem Ereignis nicht verletzt und in Zuständigkeit der Deutschen Bahn und weitertransportiert. Die Strecke war ab 20:23 Uhr für 3 Stunden gesperrt.

 


BBG LIVE App - einfach schneller informiert!