· 

Neubernburger droht Hausmeister mit Hammer

Der junge Mann, augenscheinlich an einer Psychose leidend, baute sich aus nicht geklärten Gründen vor dem Wachmann auf und erhob einen mitgeführten Hammer zum Schlag.


 

Am Samstagvormittag gegen 11:00 Uhr kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Magdeburger Straße zu einer Bedrohung eines Wachmannes durch einen 28-jährigen Asylbewerber aus Guinea-Bissau.

 

Der junge Mann, augenscheinlich an einer Psychose leidend, baute sich aus nicht geklärten Gründen vor dem Wachmann auf und erhob einen mitgeführten Hammer zum Schlag.

 

Diesen unterließ er jedoch und begab sich in sein Zimmer, wo er durch die eintreffenden Polizeikräfte in Gewahrsam genommen werden konnte.

 

Ein hinzugezogener Notarzt verfügte die Einweisung des Mannes in die SALUS-GmbH, wo seine Erkrankung nun behandelt wird.

 



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!