· 

Suche nach einer weiblichen Person am Saaleufer

Insgesamt waren 39 Einsatzkräfte mit 13 Fahrzeugen und 5 Booten an der Suche beteiligt. Nach rund zwei Stunden intensiver Suche wurden die Maßnahmen eingestellt.


Die Feuerwehr, DLRG und Polizei worden am Sonntagmittag zu einem Sucheinsatz am Saaleufer alarmiert. Zuvor hatten Spaziergänger unweit des maritimen Club weiße Frauenturnschuhe direkt am Saaleufer gefunden, ca. 100 Meter entfernt eine Hose und Jacke.

 

Darauf hin wurde ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera gerufen, um möglicherweise eine Person an der betreffenden Stelle ausfindung zu machen. Außerdem wurde ein Großaufgebot von Rettungskräften der Feuerwehr, DLRG und Polizei gerufen, da ein Verdacht auf Suidzid vorlag.

 

Insgesamt waren 39 Einsatzkräfte mit 13 Fahrzeugen und 5 Booten an der Suche beteiligt. Nach rund zwei Stunden intensiver Suche wurden die Maßnahmen eingestellt.

 

Am Montag wurden weitere Suchmaßnahmen ergriffen, so kam wiederholt ein Hubschrauber zu Einsatz und Taucher. Ein Suidzid konnte bisher nicht bestätigt werden.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!