· 

Tierquälerei: Rassekatze in Hecklingen angeschossen


Foto: Privat
Foto: Privat

Mittwochmittag, gegen 13:30 Uhr, wird durch die Halterin einer Rassekatze bei der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täterschaften ihre einjährige Rassekatze grundlos angeschossen haben, an dessen Folgen sie zu Tode kam. Da die Katze vermisst wurde, wurde über Facebook eine Anfrage gestartet.


Hecklingen (Verstoß gegen das Tierschutzgesetz)

 

Mittwochmittag, gegen 13:30 Uhr, wird durch die Halterin einer Rassekatze bei der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täterschaften ihre einjährige Rassekatze grundlos angeschossen haben, an dessen Folgen sie zu Tode kam. Da die Katze vermisst wurde, wurde über Facebook eine Anfrage gestartet.

 

Hier meldete sich ein Zeuge und teilte mit, dass die vermisste Katze auf einem Grundstück Am Vorwerk leblos, mit einer offensichtlichen Schussverletzung, aufgefunden wurde.

 

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen nach dem Tierschutzgesetz aufgenommen.

 

Auszug Tierschutzgesetz

 

Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet.

 

Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Tätern nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter 03471-3790, entgegen.



BBG LIVE App - einfach schneller informiert!