· 

Verkehrsunfall mit einer tödlich und einer schwer verletzten Person

Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Kradfahrer. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle auf Grund seiner schweren Verletzungen.



In den Mittagstunden des gestriegen Tages ereignete sich auf der L 68 im Kreuzungsbereich zur Kreisstraße 1243 ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

 

Gegen 13:25 Uhr beabsichtigte ein 52jähriger Kradfahrer (Honda) den Kreuzungsbereich zur L68 zu überqueren. Dabei beachtete er den Bevorrechtigten 27jährigen PKW Audi nicht, welcher die Landstraße aus Richtung Calbe in Richtung Barby befuhr.

 

Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Kradfahrer. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle auf Grund seiner schweren Verletzungen.

 

Bei dem Zusammenstoß wurde die Beifahrerin (18) des PKW schwer verletzt und ins Klinikum verbracht. Der PKW Führer sowie ein weiterer Insasse (29) wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Am Kraftrad entstand Totalschaden, am PKW hoher Sachschaden.

 

Die Landstraße 68 musste über mehrere Stunden voll gesperrt werden.

 

Zur Unfallaufnahme kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

 




BBG LIVE App - einfach schneller informiert!