· 

Getreidefeldbrand am Montagabend in Gröna

Foto: Feuerwehr Bernburg
Foto: Feuerwehr Bernburg

Ein gemeldeter Grasnarbenbrand erwies sich als ein brennendes Getreidefeld. Aus diesem Grund alarmierte die Feuerwehr Peißen den Löschzug 1 nach. Alle wasserführenden Fahrzeuge wurden zur Einsatzstelle geschickt.



Vollalarm am Montagabend gegen 22:56 Uhr, die Wehren Peißen, Aderstedt, Gröna und Bernburg wurden zum Grasnebenbrand an der Grönaer Landstraße in Bernburg gerufen.

 

Ein gemeldeter Grasnarbenbrand erwies sich als ein brennendes Getreidefeld. Aus diesem Grund alarmierte die Feuerwehr Peißen den Löschzug 1 nach. Alle wasserführenden Fahrzeuge wurden zur Einsatzstelle geschickt.

 

Vor Ort brannte ein Grünstreifen und teilweise ein Getreidefeld. Durch das schnelle Eingreifen der Kräfte konnte die Ausbreitung schnell gestoppt werden. Das Gelände, die Dunkelheit und die Wasserversorgung stellten hier die größten Herausforderungen dar.

 

Quelle: Feuerwehr Bernburg