· 

Gefährliche Körperverletzung unter Einsatz eines Messers in Bernburg

Am Montagabend, um 22:25 Uhr, wurde durch Zeugen eine bewusstlose Person (mit Fahrrad) im Bereich des Schäferberges gemeldet. Dem ersten Anschein nach war die Person mehrfach geschlagen worden.



Am Montagabend, gegen 21:00 Uhr, wurde eine körperliche Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus in der Köthenschen Straße gemeldet. Den bisher vorliegenden Ermittlungen zufolge war dort die verbale Auseinandersetzung zwischen einem 46-jähriger albanischer Staatsbürger und dem 56-jährigen Wohnungsinhaber eskaliert. In der weiteren körperlichen Auseinandersetzung brachte der 46-Jährige ein Messer (10-15cm Klinge) zum Einsatz. Durch das Abwehrverhalten wurde der 56-Jährige leicht an der Schulter verletzt, musste aber nicht ärztlich versorgt werden.

 

Der 46-Jährige konnte noch auf der Anfahrt zum Tatort festgestellt und kontrolliert werden. Aufgrund eines vorliegenden Haftbefehles (Untersuchungshaft) wurde der Mann vorläufig festgenommen und nach Magdeburg verbracht. Da er augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel (BtM) stand, erfolgte die Entnahme einer Blutprobe zur Beweissicherung.

 

Während der Befragung des 56-Jährigen wurden Hinweise auf das mögliche Tatmotiv bekannt und Bestandteil weiterer Ermittlungen. Während einer damit verbundenen Inaugenscheinnahme der Wohnung des 46-Jährigen wurden verschiedene szenetypische Verbrauchs- und Verpackungsmaterialien, eine geringe Menge BtM sowie eine Feinwaage aufgefunden und sichergestellt.

 

Am Dienstagvormittag wurde der 46-Jährige dem Haftrichter vorgeführt, welcher den Haftbefehl gegen Auflagen (Meldepflichten) außer Vollzug setzte.