· 

Traktor mit Strohballenpresse in Brumby ausgebrannt

Am Dienstagabend, gegen 20:00 Uhr, brannte auf einem Feld an der Landstraße 63, zwischen Brumby und der Anschlussstelle zur BAB 14 ein Gespann aus Traktor und Strohpresse.



Eickendorf (Strohdiemenbrand)

 

Am frühen Mittwochmorgen, um 02:45 Uhr, wurde ein Feuer auf dem Acker zwischen Eickendorf und Förderstedt gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei waren die umliegenden Ortswehren mit 46 Kameraden bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt. Es brannten zwei Strohdiemen mit jeweils 200 Strohballen (geschätzter Schaden 20.000.-€). Ersten Hinweisen auf eine vorsätzliche Inbrandsetzung wurde noch in der Nacht nachgegangen. Verletzt wurde niemand, die Ermittlungen dauern an.

 

Brumby (Feuer an einem Traktor mit Strohballenpresse)

 

Am Dienstagabend, gegen 20:00 Uhr, brannte auf einem Feld an der Landstraße 63, zwischen Brumby und der Anschlussstelle zur BAB 14 ein Gespann aus Traktor und Strohpresse. Das Feuer war nach bisher vorliegenden Erkenntnissen während d er Arbeiten in der Strohpresse ausgebrochen und griff schnell auf den Traktor über. Sowohl die Strohpresse als auch der Traktor brannten aus. Das Feuer weitete sich noch auf etwa 3 Ha Ackerland aus, bevor es eingedämmt werden konnte. Die Feuerwehren Staßfurt, Calbe und Brumby waren mit 57 Kameraden und 11 Fahrzeugen im Einsatz. Am Traktor und der Strohpresse entstand ein wirtschaftlicher Schaden von insgesamt 350.000.-€. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Verletzt wurde niemand, die Ermittlungen dauern an.