· 

Coca-Cola Weihnachtstour am 7. Dezember in Bernburg

Der Bernburger Heele Christ Markt eröffnet am 28. November und geht bis zum 22. Dezember mit zahlreichen Händlern, Kunsthandwerkern, Gastronomen und Schausteller. Die Coca Cola Weihnachtstour ist am 7. Dezember auf dem oberen Karlsplatz.



Weihnachten kann kommen! Mit dem Start der Coca-Cola Weihnachtstour läuten wir die schönste Zeit des Jahres ein. Am 7. Dezember von 15 - 20 Uhr ist die Coca-Cola Weihnachtstour 2019 auf dem Weihnachtsmarkt in Bernburg.

 

Vor über 20 Jahren ist sie zum ersten Mal gestartet und sorgt seitdem jedes Jahr aufs Neue für strahlende Gesichter und das ganz besondere Weihnachtsgefühl: die Coca-­Cola Weihnachtstour. Ab dem 21. November kommen die Weihnachtstrucks in zehn deutsche Städte und läuten traditionell die schönste Zeit des Jahres ein. Die Weihnachtstour führt von Herne über Bad Kreuznach, Metzingen, München, Cottbus nach Bernburg und weiter nach Hannoversch Münden, Uelzen, Lübeck und Berlin.                 

 

Wie im vergangenen Jahr bringt die Tour eine richtige Weihnachtswelt mit: eine Erlebnislandschaft für alle Sinne. In der Mitte thront ein majestätischer Tannenbaum unter einem Sternenhimmel aus Lichterketten. Lass dich verzaubern!

 

Der Schnee rieselt draußen noch nicht so richtig? Kein Problem. In der Weihnachtswelt kannst du dich in einer Schneekugel fotografieren lassen. Du darfst Santa in seiner gemütlichen Kaminstube besuchen und auch eine virtuelle Schlittenfahrt durch eine atemberaubende Winterlandschaft unternehmen. Es warten noch weitere Überraschungen auf dich. Aber die wollen wir hier nicht verraten...

 

Weihnachten und Coca-­Cola – eine besondere Tradition

 

Seit 1997 ist die alljährliche Trucktour fester Bestandteil im Weihnachtsprogramm von Coca-­Cola. Was als Idee für einen TV-­Spot startete, ist mittlerweile für Millionen von Menschen eines der großen Highlights in der Weihnachtszeit. Coca-­Cola, Weihnachten und Santa Claus sind für viele nicht voneinander zu trennen und aus der besinnlichen Jahreszeit nicht mehr wegzudenken. Entgegen bestehender Mythen ist der heutige Santa Claus jedoch keine Erfindung von Coca­-Cola, denn: Niederländische Auswanderer brachten Anfang des 17. Jahrhunderts ihren Sinterklaas-­Brauch mit über den Atlantik nach Nieuw Amsterdam, dem heutigen New York. Von der Figur des Sinterklaas inspiriert, schuf die The Coca-­Cola Company 1931 ihre ganz eigene Version des bis heute bekannten Santa Claus. Dieses, von Coca-­Cola neu interpretierte Bild des modernen Santas prägt bis heute weltweit die Vorstellung des Weihnachtsmannes in den Köpfen unzähliger Menschen.





Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Anna Scheller (Freitag, 08 November 2019 06:38)

    Schade das ihr nicht nach Rottweil kommen tut mit der Trucktour es war sehr schöne Erinnerungen wo ihr in Villingen-Schwenningen wart

  • #2

    NUKLEOPATRA (Freitag, 08 November 2019 08:38)

    Was sucht den Das hier....?
    Noch mehr für die Assis machen. Die Stadt sollte sich mehr für Arbeitsplätze kümmern und nich solche dumme 1,- Euro Jobs rausgeben.

  • #3

    Anne (Mittwoch, 13 November 2019 15:25)

    @NUKLEOPATRA ... schade, sowas wird von Leuten wie dir schlecht geredet. Aber gut das Deutsch ist leider auch nicht das Beste.
    Ich find es gut. Ich weiß auch nicht wie man den Weihnachtstruck mit "Assis (ganz grausiges Wort)" verbindet??

    Bernburg musste sich was einfallen lassen und ich denke dieser Besuch wird einige Besucher mehr anlocken, schade, dass es in den letzten Jahren so nachgelassen hat.