· 

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Foto: Feuerwehr Aschersleben
Foto: Feuerwehr Aschersleben

Die Fahrzeugführerin (42) des VW Transporters wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Halle ausgeflogen. Der Unfallverursacher wurde ins Klinikum nach Aschersleben verbracht.



Am Dienstag ereignete sich gegen 14:30 Uhr ein Verkehrsunfall am Abzweig Westdorf, zwischen den Ortslagen Aschersleben und Quenstedt. Zum derzeitigen Ermittlungsstand befuhr der Unfallverursacher (50) mit seinem PKW Audi die Bundesstraße aus Richtung Quenstedt kommend in Richtung Aschersleben.

 

Kurz vor dem Abzweig Westdorf scherte der Verursacher plötzlich aus und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Transporter. Dabei wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt und die Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Die Fahrzeugführerin (42) des VW Transporters wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Halle ausgeflogen. Der Unfallverursacher wurde ins Klinikum nach Aschersleben verbracht.

 

Die auslaufenden Betriebsflüssigkeiten mussten durch eine Spezialfirma gebunden werden. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.





Kommentar schreiben

Kommentare: 0